Fachkonferenz Mikro/Nano: Technologietrends und Finanzierungstipps

Kleine Systeme – große Chancen: Immer mehr mittelständische Unternehmen nutzen die Mikrosystemtechnik und die Nanotechnologie, um neue Produkte und Verfahren zu entwickeln oder sich mit verbesserten Produkten Wettbewerbsvorteile zu verschaffen. In diesen Feldern liegen auch erhebliche Investitionschancen für Venture Capitalisten und Banken. Um Industrie und Investoren bei der Suche nach aussichtsreichen Anwendungen dieser Zukunftstechnologien zu unterstützen, veranstaltet die VDI/VDE-Technologiezentrum Informationstechnik GmbH am Dienstag, 10. Dezember, in Berlin die Fachkonferenz „Mikro/Nano: Technologietrends und Kommerzialisierungsaspekte – ein Wegweiser für Unternehmen und Investoren“.

Es werden Zukunftstrends der Mikrosystemtechnik und der Nanotechnologie aufgezeigt, Fragen der Entwicklung, des Marketing und der Finanzierung erörtert und Förderungsmöglichkeiten im 6. Rahmenprogramm der Europäischen Kommission vorgestellt. Die Veranstaltung wird von der Europäischen Kommission im Rahmen des Programms MINATECH – Mikro- und Nano-Technologien und Märkte – sowie des EU-Verbindungsbüros Norddeutschland unterstützt.

Wichtige Anwendungsfelder der Mikro- und Nanotechnologien sind Information und Kommunikation, Medizin und Automobil. Im Rahmen der Konferenz werden Technologie- und Markttrends vorgestellt und anhand von beispielhaften Anwendungen vertieft. Diskutiert wird insbesondere über die Themen Polymer-Elektronik, Telediagnostik, minimal invasive Chirurgie und Automobil-Sensorik sowie -Aktorik.

Im zweiten Schwerpunkt der Veranstaltung geht es um die kommerzielle Umsetzung. Das Themenspektrum erstreckt sich von der Analyse und Bewertung von Marktchancen über Wege von der Technologieplattform zum erfolgreichen Produkt bis hin zur Diskussion unterschiedlicher Geschäftsmodelle.

Im 6. Rahmenprogramm hat die Europäische Kommission die Nanotechnologie als „Thematic Priority“ an die vordere Stelle gesetzt. Die Veranstaltungsteilnehmer erfahren, welche Förderungsinstrumente das 6. Rahmensprogramm bietet, wie man sie nutzt und welche Möglichkeiten es speziell für kleine und mittlere Unternehmen gibt.

Das genaue Programm sowie das Anmeldeformular zur Veranstaltung sind im Internet unter http://www.minatech.de zu finden. Weitere Informationen gibt es beim Veranstalter

VDI/VDE-Technologiezentrum Informationstechnik GmbH
Manfred Röger
Rheinstraße 10 B, 14513 Teltow
Telefon: 03328/435-196, Fax: -212, E-Mail: roeger@vdivde-it.de

Media Contact

Wiebke Ehret idw

Weitere Informationen:

http://www.minatech.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Live-Webinar 10.12.: Fraunhofer IPA vs. Corona

Aktuelle Anwendungsfälle aus der angewandten Forschung Die Corona-Pandemie stellt die Gesellschaft vor große Herausforderungen, denn es gilt, die Bevölkerung und den Wohlstand optimal zu schützen. Expertinnen und Experten von Fraunhofer…

Und der Haifisch, der hat Zähne

Besonderheit im Zahnschmelz von Haifischzähnen entdeckt Haifischzähne müssen während ihrer kurzen Verweildauer auf den Punkt funktionieren: Der Port-Jackson-Stierkopfhai ernährt sich von harten Beutetieren wie Seeigeln und Muscheln. Seine Zähne müssen…

Quantenphotonik für abhörsichere Kanäle und extrem genaue Sensoren

Yes, we quant! Forscherinnen und Forscher am Fraunhofer IZM wollen die Quantenphysik aus den Lehrbüchern in die Realität bringen. Mit Hilfe von optischen Glas-integrierten Wellenleitern entwickeln sie eine universelle Plattform,…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close