Tagung stellt Wege aus dem Kostenwettbewerb dar

Angesichts der aktuellen Konjunkturentwicklung suchen Unternehmen nach neuen Wegen, um dem bedrohlichen Kostenwettbewerb zu entkommen. Vier solcher Auswege präsentiert das Fraunhofer IFF gemeinsam mit dem Vorstand des VDI-Bezirksvereins auf einer Tagung am 7. November in Magdeburg.

Alle Lösungen entstammen der betrieblichen Praxis kleiner und mittelständischer Unternehmen der verschiedensten Branchen. „Die Erfahrungen aus unseren Projekten zeigen, dass mit den Ansätzen bei den beteiligten Unternehmen trotz aller Unterschiede die Wettbewerbssituation deutlich verbessert werden konnte“, berichtet Barbara Mesow von der vom Bundesministerium für Bildung und Forschung BMBF beauftragten „Projektträgerschaft Fertigungstechnik und Qualitätssicherung PFT“.

Dieser Erfolg ist kein Zufall: Die Forschungsprojekte gehen auf die Ergebnisse einer bis dato einmaligen bundesweiten Erhebung über zukünftigen Forschungsbedarf in den Jahren 1999 und 2000 zurück. Koordiniert vom Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF, wurde untersucht, welchen konkreten Bedarf Unternehmen im Bereich „Wachstumsstrategien durch marktorientierte Wandlungsfähigkeit und produktnahe Dienstleistungen“ haben. Mehrere hundert Unternehmen – insbesondere aus den neuen Bundesländern – beteiligten sich an der Diskussion.

Die Ergebnisse von vier ausgewählten Projekten werden nun auf der Stratema-Fachtagung „Wege aus dem Kostenwettbewerb“ von den beteiligten Forschern und Unternehmen vorgestellt. Damit beantwortet die Veranstaltung die damals gestellten Fragen. „Unser Ziel ist es, den Unternehmen im Land den Zugang zu neusten Forschungsergebnissen zu bieten“, betont IFF-Institutsleiter Prof. Schenk. „Dies haben wir auch anlässlich unserer diesjährigen 10-Jahresfeier unterstrichen: Unternehmen, die solche Ergebnisse schneller aufgreifen als andere, können ihren Kunden einen höheren Nutzen bieten.“

Ansprechpartner:
Dipl.-Kfm. Hans-Georg Schnauffer
Telefon 03 91 / 40 90-6 02, Fax -8 30, hans-georg.schnauffer@iff.fraunhofer.de

Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF
Sandtorstraße 22
39106 Magdeburg

Media Contact

Dr. Johannes Ehrlenspiel idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

ALMA findet das am weitesten entfernte Ebenbild der Milchstraße

Astronomen haben mit dem Atacama Large Millimeter/Submillimeter Array (ALMA) eine extrem weit entfernte und daher sehr junge Galaxie entdeckt, die unserer Milchstraße überraschend ähnlich sieht. Die Galaxie ist so weit…

Proteine ganz nah

Die von Nobelpreisträger Stefan Hell und seinem Team entwickelte MINFLUX-Nanoskopie ermöglicht, fluoreszierende Moleküle mit Licht getrennt abzubilden, die nur ein paar Nanometer (millionstel Millimeter) voneinander entfernt sind. Diese Technik ist…

Katalyse: Selektive Umsetzung reaktiver Lithium-Verbindungen ermöglicht

Forscherinnen und Forscher der Ruhr-Universität Bochum haben einen neuen Katalysator entwickelt, der Reaktionen zur Produktion von Pharmazeutika oder landwirtschaftlich genutzten Chemikalien katalysieren kann. Er knüpft Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen zwischen sogenannten Organo-Lithium-Verbindungen, und…