Wissenschaftspreis für Mainzer Polymerchemiker

Am 5. Juni erhält in Aachen der Mainzer Wissenschaftler Professor Dr. Helmut Ringsdorf den mit 30.000 Euro dotierten Aachener und Münchener Preis für Technik und angewandte Naturwissenschaften.

Der Aachener und Münchener Preis wird seit 1975 jährlich verliehen für hervorragende Leistungen, die unser Wissen und Können auf dem Gebiet der Ingenieurwissenschaften und deren Grundlagen entscheidend mehren.

Ringsdorf wird mit dieser Auszeichnung für seine richtungweisenden Arbeiten auf dem Gebiet der Polymer-Wissenschaften (Kunststoff-Chemie) geehrt, mit denen seine Mainzer Arbeitsgruppe immer wieder Grenzen zwischen Chemie, Materialwissenschaften und Medizin überschritten hat. Diese grundlegenden Forschungsarbeiten auf den Gebieten der polymeren Flüssigkristalle, polymeren Zellmodelle und polymeren Pharmaka haben neue Entwicklungen im Bereich flüssigkristalliner Materialien besonders für die Krebstherapie initiiert.

Der Aachener und Münchener Preis für Technik und angewandte Naturwissenschaften wird in diesem Jahr zum 28. Mal verliehen. Seine Dotierung erfolgt aus den Zinsen des Stiftungskapitals der Dr. Carl-Arthur Pastor-Stiftung in Höhe von rund 500.000,- Euro. Für die Auswahl der Preisträger hat der Vorstand der Stiftung ein unabhängiges Kuratorium berufen, das aus je drei Professoren der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen (Prof. Dr. techn. Franz Pischinger, Prof. Dr.-Ing. Walter Ameling und Prof. Dr.-Ing. Reiner Kopp) sowie der Technischen Universität München (Prof. Dr.-Ing. Eckart Blaß, Prof. Dr. rer. nat. Rudolf L. Mößbauer und Prof. Dr.-Ing. Friedrich Pfeiffer) besteht. Auf die Nominierung der Preisträger nimmt die Stifterin keinen Einfluss.

AMB Generali Holding AG
Maria-Theresia-Allee 38
52064 Aachen
Postfach 10 02 51, 52002 Aachen

Konzern-Öffentlichkeitsarbeit
Gabriele Greiwe-Fischer
Telefon: 0241/461-37 30
Telefax: 0241/461-38 30
E-Mail: presse@amb.de

Media Contact

pressrelations.de

Weitere Informationen:

http://www.amb.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Ozon und Jetstream: Eine komplexe Beziehung

Aufwendigere Modelle haben bei der Darstellung atmosphärischer Veränderungen die Nase vorn. Ozon in der Stratosphäre schützt nicht nur das Leben auf der Erde vor gefährlicher UV-Strahlung. Es kann auch die…

Biobasierte Autokarosserie für die Straßenzulassung rückt in greifbare Nähe

Biowerkstoffe sind ein wichtiger Baustein bei der Umsetzung der Nationalen Bioökonomiestrategie Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) fördert seit Oktober die Entwicklung einer Auto-Karosserie mit einem hohen Anteil nachwachsender…

Mikroschwimmer bewegen sich wie die Motten zum Licht

Die Freigeist-Nachwuchswissenschaftlergruppe der TU Dresden unter Leitung von Chemikerin Dr. Juliane Simmchen hat erstmals ein beeindruckendes Verhalten von synthetischen Mikroschwimmern untersucht: sobald die photokatalytischen Partikel eine beleuchtete Zone verlassen, drehen…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close