Ostasien-Tagung: Politische Reform und Demokratisierung

Vom 22. bis 24. Mai treffen sich zahlreiche internationale Ostasienexperten zu einer Konferenz an der Uni Duisburg. Sie debattieren über politische Reform- und Demokratisierungsdiskurse in Ost- und Südostasien.

Die 30 Tagungsteilnehmer reisen aus Amerika, Asien, Europa und Australien an. Sie vertreten die Länder China, Japan, Südkorea, Malaysia, Taiwan, Philippinen, Singapur sowie die USA, Australien, Russland, Frankreich und Deutschland. Geleitet wird die Internationale Tagung von Prof. Dr. Thomas Heberer und Dr. Claudia Derichs aus den Instituten für Politik- und Ostasienwissenschaften an der Uni Duisburg.

Das Tagungsthema hat nicht erst seit dem 11. September eine herausragende Bedeutung erlangt. Es geht um den Zusammenhang von Politik und gesellschaftlicher Entwicklung am Beispiel der Region Ost- und Südostasien. Im Mittelpunkt stehen die politischen Gründe der weit reichenden Finanzkrise und die Zukunft politischer Strukturen und Systeme.

Obwohl die Diskussion in den verschiedenen Ländern der Region unterschiedlich geführt wird, sind transnationale Prozesse erkennbar, die auf eine regionale Gemeinschaftsbildung in bestimmten Politikfeldern hinweisen. Auf der Konferenz werden vor allem neue politische Konzepte in den Ländern der Region besprochen sowie die Rolle von Intellektuellen, Denkfabriken und Nichtregierungsorganisationen für politische Veränderungen.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Live-Webinar 10.12.: Fraunhofer IPA vs. Corona

Aktuelle Anwendungsfälle aus der angewandten Forschung Die Corona-Pandemie stellt die Gesellschaft vor große Herausforderungen, denn es gilt, die Bevölkerung und den Wohlstand optimal zu schützen. Expertinnen und Experten von Fraunhofer…

Und der Haifisch, der hat Zähne

Besonderheit im Zahnschmelz von Haifischzähnen entdeckt Haifischzähne müssen während ihrer kurzen Verweildauer auf den Punkt funktionieren: Der Port-Jackson-Stierkopfhai ernährt sich von harten Beutetieren wie Seeigeln und Muscheln. Seine Zähne müssen…

Quantenphotonik für abhörsichere Kanäle und extrem genaue Sensoren

Yes, we quant! Forscherinnen und Forscher am Fraunhofer IZM wollen die Quantenphysik aus den Lehrbüchern in die Realität bringen. Mit Hilfe von optischen Glas-integrierten Wellenleitern entwickeln sie eine universelle Plattform,…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close