Entwicklung wandlungsfähiger Softwaresysteme

Wandlungsfähige Software in mobilen Diensten

Der Bayerische Forschungsverbund für Softwareentwicklung (FORSOFT II) veranstaltet eine Tagung mit dem Thema „Entwicklung wandlungsfähiger Software“.

Der Bayerische Forschungsverbund für Softwareentwicklung (FORSOFT II) stellt seine Ergebnisse am 26. Februar 2002 Gutachtern und Vertretern der Bayerischen Forschungsstiftung sowie einer interessierten Öffentlichkeit vor. Die Tagung mit dem Thema „Entwicklung wandlungsfähiger Software“ findet zwischen 9:00 Uhr und 15:00 Uhr in der Konferenzzone der Siemens AG, Otto-Hahn-Ring 6 in München statt. Interessenten können sich online anmelden 

FORSOFT ist eine enge interdisziplinäre Kooperation zwischen der Technischen Universität München und führenden bayerischen Unternehmen auf dem Gebiet des Software-Engineering. Die Vorträge der Referenten aus Wissenschaft und Praxis untermauern sowohl den wissenschaftlichen als auch den anwendungsbezogenen Anspruch der erarbeiteten Konzepte und Vorgehensweisen. FORSOFT präsentiert dabei die erstellten Werkzeuge und Prototypen sowie weitere FORSOFT-Arbeitsgebiete.

Die drei Leitthemen des Forschungsverbundes sind die durchgängige Gestaltung von Software-Entwicklungsprozessen und die Anwendung von Software-Entwicklungsmethoden, die Wandlungsfähigkeit von Softwaresystemen auf Basis langlebiger Architekturen sowie die Interoperabilität von Software in Netzen.

Von besonderer wissenschaftlicher Bedeutung sind die Arbeiten in den Bereichen Process Patterns, Managementmethoden für Softwareprojekte und Metamodelle zur Beschreibung wandlungsfähiger Softwaresysteme. Schwerpunkte liegen in der Betrachtung von Architekturbeschreibungssprachen und der Modellierung. Einsatzgebiete liegen in der Steuerung mechatronischer Werkzeugmaschinen, der Erstellung von Realzeitsystemen, der Entwicklung von Diensten in dynamischem Umfeld und mobilen Diensten sowie der Auftragsabwicklung mit Standardsoftware.

Kontakt:
Dipl.-Ing. Dipl. Wirtsch.-Ing. Nicholas Hawlitzky
FORSOFT II
Leopoldstraße 145
80804 München
Tel.: 089 / 36078-106
Fax: 089 / 36078-111
E-Mail: hawlitzky@ws.tum.de

Media Contact

Dipl.-Chem. Christine Kortenbruc idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Lüftung leicht gemacht

Eine einfache Anlage entfernt 90 Prozent potenziell Corona-haltiger Aerosole aus der Raumluft Die Luft in Klassenzimmern und anderen Räumen von infektiösen Aerosolen zu befreien, wird künftig deutlich einfacher. Forschende des…

Krebsforscher trainieren weiße Blutkörperchen für Attacken gegen Tumorzellen

Wissenschaftler am Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen Dresden (NCT/UCC) und der Hochschulmedizin Dresden konnten gemeinsam mit einem internationalen Forscherteam erstmals zeigen, dass sich bestimmte weiße Blutkörperchen – so genannte Neutrophile Granulozyten…

CAPTN Future Zukunftscluster reicht Vollantrag ein

Autonomer öffentlicher Nahverkehr könnte in Kiel Realität werden Im Februar dieses Jahres gab das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) die Finalisten im Wettbewerb um die Innovationsnetzwerke der Zukunft bekannt….

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close