Größte Fachkonferenz über Finanzmanagement in Zentral- und Osteuropa diese Woche in Wien

  • Über 250 Finanzverantwortliche aus Unternehmen und Banken
  • Über 50 Workshops der führenden regionalen Banken und Finanzdienstleister
  • Renommierte internationale Experten vermitteln Trends und Erfahrungen

Von 17. bis 19. Oktober treffen sich in Wien wieder über 250 Finanzverantwortliche aus Unternehmen, die in Zentral- und Osteuropa tätig sind, um sich über die neuesten Entwicklungen im Finanzmanagement zu informieren.

Die Hauptsponsoren Bank Austria und RZB präsentieren deren Firmenkundengeschäft und künftige Entwicklungen in Zentraleuropa. Weiters vermitteln renommierte Experten Trends und Perspektiven, wie Prof. Dr. Brettschneider (Fessel-GfK), Dr. Ewald Nowotny (EIB), Laszlo Szabo (IBM), Dr. Obersteiner (Newex) sowie regionale Experten des deutschen Magazins Ost-West Contact sowie der Business Week.

Darüber hinaus werden über 50 Workshops von anderen Banken – wie Commerzbank, Dresdner Bank, KBC Bank, ING Bank und den Österreichischen Volksbanken – abgehalten. Die internationalen Rechtsanwälte Lovells, Treasury-Systemanbieter wie HanseOrga oder XRT Cerg Finance sowie die Investitionsansiedlungsgesellschaften der Tschechischen Republik, der Slowakei und von Ungarn ergänzen die umfangreiche Themenpalette.

Veranstaltungsort: Hilton Hotel, Am Stadtpark, 1030 Wien

ots Originaltext: Schwabe, Ley & Greiner GmbH Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an den Veranstalter:

Rückfragehinweis:
Schwabe, Ley & Greiner GmbH,
Margaretenstraße 70, A-1050 Wien,
Herrn Georg Ehrhart,
Tel. +43-1-585 48 30,
events@slg.co.at.

Für Vertreter der Presse werden gerne Pressetickets zur Verfügung gestellt.

Media Contact

ots

Weitere Informationen:

http://www.slg.co.at.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Neue Simulationsmöglichkeiten für strömungs- und energietechnische Untersuchungen

Das Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM in Dresden hat seine Simulationsmöglichkeiten am Standort erweitert, um strömungs- und energietechnische Vorgänge in Materialien noch besser untersuchen zu können. Durch die…

Messung der Trackingreichweite bei VR-Trackingsystemen

Head-Mounted Displays Für die Analyse wurde die Trackingreichweite der Trackingsysteme bei unterschiedlichen Geschwindigkeiten gemessen und verglichen. Im Rahmen des Projekts Applikationszentrum V/AR stellt das Virtual Dimension Center (VDC) jetzt seine…

Der Nordatlantik verändert sich, aber die Zirkulation ist stabil

Neue Studie zeigt Kontrast zwischen Ozean-Eigenschaften und Strömungen. Im Zuge des Klimawandels verändern sich auch Eigenschaften des Nordatlantiks wie Sauerstoffgehalte, Temperaturen oder Salzgehalte – und zwar bis in große Tiefen….

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close