HYPOTHESIS IV: Symposium zur Brennstoffzellentechnologie in Stralsund

Vom 10.-14. September 2001 treffen sich in der Fachhochschule Stralsund internationale Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft, um über Potenziale und Chancen der Wasserstoff-Technologie zu diskutieren.

Ergänzt werden die Vorträge und Seminare des Internationalen Symposiums HYPOTHESIS IV durch eine Gemeinschaftsausstellung in Halle 6.
Hier präsentieren sich Forschungsinstitute, Unternehmen sowie die Brennstoffzellen-Initiativen der Bundesländer. Für die wiba – Wasserstoff-Initiative Bayern, das Kompetenz-Netzwerk Brennstoffzelle Nordrhein-Westfalen, die Brennstoffzellen-Initiative Baden-Württemberg und das Kompetenznetz Verfahrenstechnik Pro 3 ist dies die erste gemeinsame öffentliche Präsentation.
Neben der Informationsarbeit über Funktionsweise und Aufgabenbereiche der Initiativen wollen sie HYPOTHESIS IV auch dafür nutzen, die Optimierung der wirtschaftlichen und politischen länderübergreifenden Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Wasserstoff-Technologie zu diskutieren.
Unter den Ausstellern befinden sich außerdem das Forschungszentrum Jülich, das Institut für Niedertemperatur-Plasmaphysik e.V. sowie innovative Unternehmen wie H-TEC Wasserstoff Energiesysteme, die Sachsenring Entwicklungsgesellschaft, Techno Consult Berlin, die Gesellschaft für angewandte Technik Greifswald und die Mättig Mess- und Regeltechnik Vertriebs-GmbH, Unna.

Die offizielle Eröffnung findet am 10. September um 13.30 Uhr im Forum der Ausstellungshalle statt. Politiker, Wissenschaftler und Unternehmer werden im Rahmen einer Talkrunde über die Zukunft der Wasserstoff-Wirtschaft diskutieren.

Die Ausstellung ist während der gesamten Konferenz vom 10.-14. September täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. In den Konferenzpausen informieren die Aussteller an ihren Ständen in moderierten Interviews über ihre Projekte an ihren Ständen.

Als Organisator und Sponsor der Ausstellung wurde Arno A. Evers FAIR-PR gewonnen. Die Starnberger Agentur organisiert bereits seit 1995 die Gemeinschaftsstände Wasserstoff + Brennstoffzellen auf der HANNOVER MESSE.

Pressekontakt:

Uta Mummert
Arno A. Evers FAIR-PR
Tel.: +49/ 341/ 909 58 90
Fax: +49/ 341/ 909 58 99
Email: uta@fair-pr.com

Media Contact

Anke Wagner idw

Weitere Informationen:

http://www.hypothesis.de/

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Fraunhofer Solution Days 2020

Fraunhofer IWU mit breitem Spektrum technischer Lösungen Maschinen- und Anlagenbau, vernetzte Produktionsprozesse und Brennstoffzellenantriebe – in diesen Forschungsfeldern präsentiert das Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU vom 26. – 29….

BEAT-COVID – mit neuartigen Therapien gegen die Pandemie

Die aktuelle SARS-CoV-2-Pandemie mit all ihren Auswirkungen auf die Gesellschaft – gesundheitlich wie wirtschaftlich – zeigt, wie dringend es ist, neue Therapien zur Behandlung von COVID-19 zu entwickeln. Gleichzeitig wird…

Innenstädte innovativ kühlen

Ausgehend von einer globalen Klimaerwärmung von bis zu 2 °C, „kann dies in typischen Sommern zu einer Temperaturerhöhung von bis zu 5 °C in Innenstadtbereichen führen“, so Prof. Dr.-Ing. Bernhard…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close