Fachtagung zur Computerberechnung elektromagnetischer Felder

Am Wochenende des 26. bis 28. Januar 2001 findet an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel ein internationaler Workshop „Computational Electromagnetics“ statt, den die Gesellschaft für angewandte Mathematik und Mechanik (GAMM), gefördert von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) veranstaltet. Die Teilnehmer kommen aus 13 Ländern.

Im Zentrum des Interesses stehen Verfahren zur effizienten Computersimulationen von elektromagnetischen Feldern, die beispielsweise für Untersuchungen zum Elektrosmog oder für die Leistungsoptimierung von Handys wichtig sind. Dabei wird der Bogen gespannt von der mathematischen bis zur numerischen Modellbildung. Mit Hilfe unterschiedlich feiner, hierarchischer Gitterstrukturen oder Panel-Cluster-Verfahren suchen die Wissenschaftler eine möglichst schnelle Lösung allgemeiner elektrischer Feldgleichungen für einschlägige Computerprogramme.

Die Tagung richtet sich an Mathematiker, Naturwissenschaftler und Elektroingenieure und alle, die elektromagnetische Felder berechnen. Sie wird geleitet von den Professoren Carsten Carstensen (Kiel und Leipzig), Stefan A. Funken (Kiel und LMU München) Wolfgang Hackbusch (Kiel), Ronald H.W. Hoppe (Augsburg) und Peter Monk (Delaware, USA) und durch die Technische Fakultät der CAU und das Graduiertenkolleg „Effiziente Algorithmen und Mehrskalenmethoden“ unterstützt.

Kontakt: Prof. Carsten Carstensen, Tel.: 880-2783, Sekretariat: 880-1172; E-Mail:  numerik.uni-kiel.de

Media Contact

Susanne Schuck idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

VibroCut: Schwingungsunterstützte Zerspanung

… sorgt für weniger Verschleiß und kürzere Bearbeitungszeiten. Wer sich im produzierenden Gewerbe erfolgreich behaupten möchte, muss seine Teilefertigung kontinuierlich optimieren. Viele der üblichen Optimierungsmaßnahmen sind in der industriellen Serienfertigung…

Mehr Leistung für die Laserkommunikation im All

Sie fliegen hoch über unseren Köpfen und sind für unsere global vernetzte Welt unabdingbar: Satelliten. Um ihre Daten untereinander sowie mit Bodenstationen auszutauschen, haben sie lange Zeit mit Funkwellen gearbeitet….

CO2-Entnahme aus Atmosphäre für Klimaschutz unverzichtbar

CDRmare-Jahrestagung legt Fokus auf meeresbasierte Methoden. Die Zeit drängt: Weltweit mahnt die Forschung, dass es bald kaum noch möglich sein wird, den menschengemachten Klimawandel soweit aufzuhalten, dass die international vereinbarten…

Partner & Förderer