IT-Strategiekonferenz in Nürnberg

Zu den Herausforderungen, die sich der IT in diesem Zusammenhang stellen, veranstaltet die Universität Erlangen-Nürnberg am Mittwoch, 22. Oktober 2008, eine IT-Strategie Konferenz.

Gemeinsam mit Vertretern des Kooperationspartners Detecon International werden Wissenschaftler unter Leitung von Prof. Dr. Michael Amberg über die Herausforderungen der IT im Kontext von Mergers & Acquisitions (M&A) diskutieren. Neben Vorträgen renommierter Wissenschaftler werden Unternehmensberater und Unternehmensvertreter von aktuellen Herausforderungen aus der Praxis berichten.

Aufgrund der umfassenden informationstechnischen Durchdringung betrieblicher Wertschöpfungsaktivitäten stellt die IT einen entscheidenden Faktor dar, um eine störungsfreie und schnelle operative Integration des fusionierten bzw. akquirierten Unternehmens zu ermöglichen.

Die IT-Strategie Konferenz setzt in ihrem Programm Schwerpunkte auf Erfolgsfaktoren bei der Operationalisierung von IT-Carve-Outs, strategische Herausforderungen bei der IT-Post-Merger-Integration, die Bedeutung der IT im M&A-Management sowie die Best-Practice-Erfahrungen aus internationalen M&A-Projekten.

Ausführliche Informationen und das Anmeldeportal finden sich im Internet unter:
http://www.it-strategie-konferenz.

Media Contact

Ute Missel idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Simulationen der Zugdynamik im Güterverkehr

Um vorhandene Infrastruktur des Eisenbahnnetzes effizient nutzen zu können, müssen Züge immer länger werden. Immer länger, schwerer, schneller: Güterzüge sind nicht unbegrenzt verlänger- und beladbar – wo liegt das Limit?…

Die Energieproduktion am Laufen halten

Methode zur Fehlerdiagnose an rotierenden Maschinen. Kraftwerke nutzen rotierende Maschinen zur Umwandlung mechanischer in elektrische Energie. Für weniger Ausfallzeiten erprobt ein HM-Forschungsteam eine neue Art der Fehlererkennung. Rotierende Maschinen kommen…

Kombiniert und effizient: In zwei Schritten zum Ziel

Gemeinsam mit den Partnern des Projekts »Hohe Produktivität und Detailtreue in der additiven Fertigung durch Kombination von UV-Polymerisation und Mehrphotonenpolymerisation – HoPro-3D«, entwickelte das Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT eine neuartige…

Partner & Förderer