Colloquium Logicum – Logik-Tagung an der TU Darmstadt

Logik-Tagung an der TU Darmstadt mit 60 Teilnehmern

Von Mittwoch, den 10., bis Freitag, den 12. September 2008, findet im Welcome Hotel Darmstadt das „Colloquium Logicum 2008“ der Deutschen Vereinigung für Mathematische Logik und für Grundlagen der Exakten Wissenschaften (DVMLG) statt.

Neben sechs weiteren eingeladenen Hauptvorträgen hält Prof. Dr. Georg Kreisel (Stanford University, Mitglied der Royal Society), einer der Begründer der modernen Logik, einen Vortrag zum 100. Geburtstag von Jacques Herbrand.

Kreisel, geboren 1923 in Graz, war in den 50er Jahren einer der engsten Mitarbeiter von Kurt Gödel am Institute for Advanced Study in Princeton und lehrte von 1962 bis 1985 an der Stanford University.

Die Konferenz wird vom Fachbereich Mathematik der TU Darmstadt von den Professoren Dr. Ulrich Kohlenbach, der auch stellvertretender Vorsitzender der DVMLG ist, Dr. Martin Otto und Dr. Thomas Streicher sowie Dr. Benno van den Berg organisiert.

Finanziell unterstützt wir die Tagung durch die TU Darmstadt, die DVMLG sowie die DFG. Die Organisatoren rechnen mit etwa 60 Teilnehmern. Bei der Tagung stehen vor allem die internationale und interdisziplinäre Zusammenarbeit im Vordergrund.

Die Konferenz „Colloquium Logicum“ ist eine zweijährlich stattfindende Veranstaltung der DVMLG, in deren Rahmen auch eine Mitgliederversammlung durchgeführt wird. Die DVMLG widmet sich der Mathematischen Logik in Deutschland und ihrer Zusammenhänge mit anderen Disziplinen, in erster Linie der Philosophie, der Linguistik und der Informatik.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Die Zukunft der Robotik ist soft und taktil

TUD-Startup bringt Robotern das Fühlen bei. Die Robotik hat sich in den letzten Jahrzehnten in beispiellosem Tempo weiterentwickelt. Doch noch immer sind Roboter häufig unflexibel, schwerfällig und zu laut. Eine…

Stabilität von Perowskit-Solarzellen erreicht den nächsten Meilenstein

Perowskit-Halbleiter versprechen hocheffiziente und preisgünstige Solarzellen. Allerdings reagiert das halborganische Material sehr empfindlich auf Temperaturunterschiede, was im Außeneinsatz rasch zu Ermüdungsschäden führen kann. Gibt man jedoch eine dipolare Polymerverbindung zur…

EU-Projekt IntelliMan: Wie Roboter in Zukunft lernen

Entwicklung eines KI-gesteuerten Manipulationssystems für fortschrittliche Roboterdienste. Das Potential von intelligenten, KI-gesteuerten Robotern, die in Krankenhäusern, in der Alten- und Kinderpflege, in Fabriken, in Restaurants, in der Dienstleistungsbranche und im…

Partner & Förderer