Bundes-Forschungsprojekt zur Feststellung und Behandlung von ADS bei Kindern

Am 14. Juni fand auf dem Gelände der MediTECH in Bissendorf (Region Hannover) das achte Internationale MediTECH-Anwendertreffen statt. Mitbestimmend für die hohe Teilnehmerzahl dürfte auch die Vorstellung einer von der EU geförderten Weltneuheit sein.

Dazu Ralph Warnke:

„Die zutreffende Diagnose von Aufmerksamkeits-Defiziten (ADS) bei Kindern ist bisher sehr zeitaufwendig und dennoch häufig unsicher. MediTECH entwickelt gegenwärtig gemeinsam mit der Charite Berlin und der Universitätsklinik Mainz das erste Verfahren zur objektiven Diagnose von ADS/ADHS (Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom mit/ohne Hyperaktivität).

Zu diesem Projekt, das sich bereits in der klinischen Erprobungsphase befindet, haben wir Ergebnisse und Perspektiven präsentiert. Da die Anwender, zumeist Ärzte und Therapeuten, in ihrer täglichen Praxis immer häufiger Kinder mit diesen Auffälligkeiten behandeln, ist dieses Thema von großem Interesse. Wir sind zuversichtlich, mit dieser Forschung letztlich auch dafür zu sorgen, dass nur Kinder mit Medikamentenabgabe behandelt werden, die dies auch wirklich brauchen. Wir planen, das aus dieser Forschung resultierende Produkt im dritten Quartal 2009 einer breiten Öffentlichkeit zugänglich machen zu können.“

Media Contact

Alexander Bach idw

Weitere Informationen:

http://www.meditech.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Neues Forschungsprojekt soll Immunzellen schlauer als den Krebs machen

Krebszellen können sich ständig verändern und sich auf diese Weise dem Immunsystem entziehen. Prof. Dr. Michael Hölzel vom Institut für Experimentelle Onkologie der Universität Bonn entwickelt eine Immuntherapie gegen schwarzen…

Mini-Stromgenerator aus Quantenpunkten

Mickael L. Perrin will winzige Kraftwerke aus Graphen-Nanobändern bauen, die aus Wärme Strom erzeugen. Für sein ehrgeiziges Projekt erhielt er nun einen der prestigeträchtigen «ERC Starting Grants» der EU sowie…

Bändigung eines Formwandler-Moleküls

Reduzierung der Formenvielfalt bei einem fluktuierenden Koordinationskäfigs. Manche Moleküle haben keine feste Form, sie sind in ständiger Bewegung, weil sich die Kohlenstoffbindungen, die sie zusammenhalten, ständig öffnen und in neuer…

Partner & Förderer