Gesund leben mit Diabetes

Zum 4. Gesundheitstag von AOK und Universitätsklinikum am Dienstag, dem 10. Juni 2008, sind interessierte Gäste recht herzlich ab 15.30 Uhr in den Klinikneubau (Sauerbruchstraße) eingeladen. Im Fokus der regelmäßig mit der AOK-Gesundheitskasse veranstalteten Patientenforen stehen in der kommenden Woche neue Erkenntnisse aus Forschung und Therapie bei der weit verbreiteten Zuckerkrankheit Diabetes.

Beim Diabetes mellitus handelt es sich um eine chronische Stoffwechselerkrankung, die durch einen erhöhten Blutzuckerspiegel gekennzeichnet ist. Eine lebenslange, sorgfältige Blutzuckereinstellung in Kombination mit der Behandlung des Bluthochdrucks und der Fettstoffwechselstörungen sowie eine gesunde Lebensweise können Spätschäden verhindern, die im Wesentlichen durch Veränderungen der Blutgefäße hervorgerufen werden.

Der Diabetes mellitus zählt seit langem zu den großen Volkskrankheiten. Aufgrund der Vielzahl an Begleit- und Folgeerkrankungen beansprucht Diabetes schon heute zwischen 5 und 10 % aller Ausgaben in den Gesundheitssystemen der Industrieländer. In Deutschland gehen Schätzungen von mehr als 6 Mio. Diabetikern aus.

Im Rahmen des AOK-Gesundheitstages informieren die Experten des Uniklinikums über moderne Behandlungsmethoden bei Diabetes, die vernünftige Bewältigung im Alltag und Freizeit sowie über gesundheitliche Komplikationen bei Gefäß- und Augenerkrankungen. Vertreter des Diabetes-Teams unter Leitung von Dr. Henri Wallaschofski am Uniklinikum und der AOK stehen anschließend für Fragen der Besucher zur Verfügung. Bereits ab 15.30 Uhr werden medizinische Messungen und Untersuchungen im Foyer des Klinikneubaus angeboten.

4. Gesundheitstag von AOK und Uniklinikum Greifswald“ Gesund leben mit Diabetes!“

Dienstag, 10. Juni 2008, Hörsaal Nord, Klinikneubau, Ferdinand-Sauerburch-Straße

15:30 – 18:00 Uhr – Aktionsstände

Informationsstände: DMP Diabetes – Vorteile + Mitgestaltung (AOK), Blutzucker-Messung (Foto) und Untersuchungen von Durchblutungsstörungen und Polyneuropathie (Reflex-Messung)

16:00 – Begrüßung und Einführung

Prof. Dr. med. Markus Lerch, Direktor der Universitätsklinik für Innere Medizin A, Greifswald
Uwe Föst, Leiter der Vertriebsdirektion AOK MV Greifswald/Ostvorpommern/Demmin
PD Dr. med. Henri Wallaschofski, Leiter des Diabetes-Teams, Klinik für Innere Medizin A, Greifswald

Vorträge (Moderation: Thorsten Erdmann)

„Moderne Diabetestherapie“, „Diabetes im Alltag bewältigen“, Gefäßkomplikationen bei Diabetes“, „Wenn der Zucker ins Auge geht“, „AOK-Chronikerprogramm Diabetes – Vorteile und Mitgestaltung“

Universitätsklinikum Greifswald
Marketing/Öffentlichkeitsarbeit
Verena Hausch
Fleischmannstraße 8, 17475 Greifswald
T +49 3834 86-52 38
E verena.hausch@uni-greifswald.de

Media Contact

Constanze Steinke idw

Weitere Informationen:

http://www.klinikum.uni-greifswald.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Durchleuchten im Nanobereich

Physiker der Universität Jena entwickeln einen der kleinsten Röntgendetektoren der Welt Ein Röntgendetektor kann Röntgenstrahlen, die durch einen Körper hin­durchlaufen und nicht von ihm absorbiert werden, aufnehmen und somit ein…

Wer hat das Licht gestohlen?

Selbstinduzierte ultraschnelle Demagnetisierung limitiert die Streuung von weicher Röntgenstrahlung an magnetischen Proben.   Freie-Elektronen-Röntgenlaser erzeugen extrem intensive und ultrakurze Röntgenblitze, mit deren Hilfe Proben auf der Nanometerskala mit nur einem…

Mediterrane Stadtentwicklung und die Folgen des Meeresspiegelanstiegs

Forschende der Uni Kiel entwickeln auf 100 Meter genaue Zukunftsszenarien für Städte in zehn Ländern im Mittelmeerraum. Die Ausdehnung von Städten in niedrig gelegenen Küstengebieten nimmt schneller zu als in…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close