28. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Senologie

Vom 30. Oktober-1. November 2008 findet in Stuttgart die 28. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Senologie statt. Der Kongress steht unter der Schirmherrschaft des Ministerpräsidenten Baden-Württemberg, Herrn Günther H. Oettinger, und der Ministerin für Arbeit und Soziales Baden-Württemberg, Frau Dr. Monika Stolz.

Zu diesem interdisziplinären Kongress werden 2.500 Teilnehmer der medizinischen Fachgebiete Gynäkologie, Radiologie, Chirurgie, Pathologie, Innere Medizin, Radioonkologie und Plastische Chirurgie erwartet.

Die Jahrestagung ist einer der größten wissenschaftlichen Kongresse in der Onkologie in Deutschland und die bedeutendste Fachtagung zum Thema Brusterkrankungen. Die Deutsche Gesellschaft für Senologie möchte mit dieser Tagung nicht nur die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse darstellen, sondern auch zur Verbesserung der Versorgungsqualität beitragen und die breite Öffentlichkeit über das Thema Brustkrebs informieren.

Die Hauptthemen des Kongresses umfassen:
– Screening und Vorsorge
– Diagnostik
– Leitlinien und Umsetzung
– Tumorbiologie
– Erblicher Brustkrebs
– Operative Therapie und rekonstruktive/onkoplastische Maßnahmen
– Adjuvante lokale und systemische Therapien
– Palliative Therapie
– Rehabilitation, Sekundär- und Tertiärprophylaxe
– Zentrenbildung: Brustzentren und Comprehensive Cancer Centers
Besondere Schwerpunkte der 28. Jahrestagung sind:
– Metastasiertes Mammakarzinom
– Rehabilitation und psychosoziale Versorgung
Zu den wichtigsten Themen findet beim Kongress eine Pressekonferenz statt.
Das Programm des Kongresses und weitere Informationen finden Sie stets aktuell im Internet unter www.senologiekongress.de. Hier finden Sie auch Informationen für Ihre Akkreditierung.
Deutsche Gesellschaft für Senologie
Pressestelle
Stefanie Schlüter
28. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Senologie
30. Oktober-1. November 2008, ICS Internationales Congresscenter Stuttgart
Tagungspräsident: Prof. Dr. Hans H. Kreipe, Hannover
Tagungsort: ICS Internationales Congresscenter Stuttgart
Deadline Abstracts: 15. Juni 2008
Organisation:
CTW – Congress Organisation Thomas Wiese GmbH,
Hohenzollerndamm 125, 14199 Berlin,
Tel.: (030) 85 99 62-16, Fax: (030) 85 07 98 26

Media Contact

Stefanie Schlüter idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Plasmabehandlung verringert Migration von Weichmachern aus Blutbeuteln

Medizinische Produkte wie Blutbeutel oder Schläuche werden häufig aus Weich-PVC hergestellt. Der Kunststoff enthält oft phthalathaltige Weichmacher, die im Verdacht stehen, gesundheitsschädigend zu sein. Da die Substanzen nicht chemisch mit…

Ionische Defektlandschaft in Perowskit-Solarzellen enthüllt

Gemeinsame Forschungsarbeit der TU Chemnitz und TU Dresden unter Chemnitzer Federführung enthüllt die ionische Defektlandschaft in Metallhalogenid-Perowskiten – Veröffentlichung in renommierter Fachzeitschrift „Nature Communications“. Die Gruppe der sogenannten „Metallhalogenid-Perowskite“ hat…

Klärwerke sollen Akteure am Energiemarkt werden

Der Lehrstuhl für Energieverfahrenstechnik der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) koordiniert das Projekt „Kläffizient“, mit dem das Potential von Klärwerken als Strom- und Gasanbieter auf dem Energiemarkt simuliert und experimentell erforscht wird….

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close