Forschung trifft Industrie

„Integrierte Mechatronische Fluidfördersysteme“, also die Förderung von Flüssigkeiten, ist das Thema eines Industrietages, zu dem Wissenschaftler der Fachbereiche Maschinenbau und Elektrotechnik der Technischen Universität Darmstadt am kommenden Mittwoch, 23. April 2008, einladen.

Veranstaltungsort ist das Fachgebiet Fluidsystemtechnik, Magdalenenstr. 4, 64289 Darmstadt. Nach einer Begrüßung und einem gemeinsamen Abendessen am Vorabend beginnt der Industrietag am 23.4. um 9 Uhr und endet um 13.30 Uhr mit einer Fazitrunde.

Die am Industrietag beteiligten Fachgebiete Elektrische Energiewandlung (Prof. Dr. Andreas Binder), Mechatronik im Maschinenbau (Prof. Dr. Rainer Nordmann), Fluidsystemtechnik (Prof. Dr. Peter Pelz), Mikrotechnik und Elektromechanische Systeme (Prof. Dr. Helmut F. Schlaak) sowie Mess- und Sensortechnik (Prof. Dr. Roland Werthschützky) arbeiten bereits seit zwei Jahren gemeinsam erfolgreich an einem innovativen und durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft geförderten Forschungsvorhaben.

In informeller Atmosphäre möchten die Forscher ihren Gästen aus der Industrie Rede und Antwort zu Fragen der effizienten und zuverlässigen Förderung von Flüssigkeiten sowohl im industriellen als auch gebäudetechnischen Bereich stehen.

Insbesondere im Hinblick auf eine wirkungsvolle und nachhaltige Reduktion des klimaschädlichen CO2-Ausstoßes ist es notwendig, neuartige, energieeffizientere Fluidfördersysteme zu entwickeln und zu erforschen. Damit dies nicht im „Elfenbeinturm“ der Wissenschaft geschieht, suchen die beteiligten Forscher bewusst den Kontakt zu Fachleuten aus der Industrie, um ihre Arbeit vorzustellen und darüber hinaus im Dialog mit ihren Gästen Anregungen zu erhalten, die zu praxisorientierten Lösungen beitragen können.

Finanziell unterstützt wird die Veranstaltung vom TTN-Hessen, welches kofinanziert wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF).

Termin:
Industrietag „Integrierte Mechatronische Fluidfördersysteme“, Mittwoch, 23.4.2008, ab 9.00 Uhr, im Fachgebiet Fluidsystemtechnik, Magdalenenstraße 4, 64289 Darmstadt.

Ansprechpartner für Medien

Jörg Feuck idw

Weitere Informationen:

http://www.tu-darmstadt.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Herz-Kreislauf-Erkrankungen: Neues Computermodell verbessert Therapie

Mithilfe mathematischer Bildverarbeitung haben Wissenschafter der Forschungskooperation BioTechMed-Graz einen Weg gefunden, digitale Zwillinge von menschlichen Herzen zu erstellen. Die Methode eröffnet völlig neue Möglichkeiten in der klinischen Diagnostik. Obwohl die…

Teamarbeit im Molekül

Chemiker der Universität Jena erschließen Synergieeffekt von Gallium. Sie haben eine Verbindung hergestellt, die durch zwei Gallium-Atome in der Lage ist, die Bindung zwischen Fluor und Kohlenstoff zu spalten. Gemeinsam…

Kristallstrukturen in Super-Zeitlupe

Göttinger Physiker filmen Phasenübergang mit extrem hoher Auflösung Laserstrahlen können genutzt werden, um die Eigenschaften von Materialien gezielt zu verändern. Dieses Prinzip ermöglicht heute weitverbreitete Technologien wie die wiederbeschreibbare DVD….

Partner & Förderer

Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind so eingestellt, dass sie "Cookies zulassen", um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder wenn Sie unten auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

schließen