RUB-Termine

++ Tagung: Aktuelle Forschung im Ingenieurbau ++

Über ihre aktuellen Forschungsarbeiten berichten zehn Doktoranden der Ruhr-University Research School auf einem öffentlichen Symposium am Freitag, 25. April (ab 9 Uhr, Veranstaltungszentrum der RUB). Sie geben zum Beispiel Einblick in die Modellbildung und technologische Innovation im unterirdischen Bauen, in die Themen Geothermie (Energiegewinnung aus Erdwärme) und Energieversorgung in Ballungsräumen.

Darüber hinaus begrüßen die Veranstalter des Symposiums „Sustainable Infrastructure Engineering“ (SISE-Day) vier international ausgewiesene Experten zu Vorträgen über laufende Projekte, etwa ein Energie-Szenario für das wirtschaftlich boomende Indien. Tagungssprache ist Englisch. Sustainable Infrastructure Engineering gehört zu einem der thematischen Schwerpunkte der campusweiten Research School der RUB. Das Symposium richtet sich vor allem an die Doktoranden der Graduiertenschule, steht aber auch allen anderen Interessierten offen.

** Weitere Informationen und Programm: http://www.sd.rub.de

++ Jetzt noch anmelden: Frühlingsuni Mathematik ++

Am 5. und 6. Mai 2008 findet im Alfried Krupp-Schülerlabor die „Frühlingsuni Mathematik“ für Schülerinnen und Schüler der Oberstufe statt. Noch sind ein paar Plätze frei, Anmeldungen sind bis zum 25.4. möglich. Die Frühlingsuni bietet Gelegenheit zu einer spannenden Begegnung mit der aktuellen Forschung. Passend zum Mathe-Jahr 2008 und nach dem großen Erfolg der Herbstuni im vergangenen Jahr geht es diesmal um die Graphentheorie und ihre praktische Anwendung. In Vorträgen und Übungen geben Wissenschaftler der Fakultät für Mathematik Einblick in den Stand der Forschung. Für die Teilnehmer ist die Frühlingsuni zudem eine Entscheidungshilfe für die Zukunft und ein erster Kontakt zur Hochschule.

** Weitere Informationen und Anmeldung: http://www.rub.de/schuelerlabor

++ „Strom aus Wind“ auf der Hannovermesse ++

Am Jugendtag von „Life needs Power“ auf der Hannovermesse (Freitag, 25. April) ist der Versuchsstand „Strom aus Wind“ aus dem Alfried Krupp-Schülerlabor der RUB vertreten. Unter dem Motto „Tec to you(th)“ präsentieren Elektrotechniker der Ruhr-Universität das Projekt in Kooperation mit Siemens (Bereich „Power Transmission and Distribution – PTD). Der Versuchsstand vermittelt physikalische und mathematische Grundprinzipien der Energieumwandlung für die Jahrgangsstufen 8 und 9. Die Teilnehmer können hier Experimente machen zu Bau und Optimierung eines Windrads, zum Anschluss eines Generators, um Strom zu erzeugen, sowie zur Nutzung des Stroms, um einen elektrischen Zug zu betreiben.

** Weitere Informationen: PD Dr. Volker Staudt, Lehrstuhl für Elektrische Energietechnik und Leistungselektronik, Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik der RUB, Tel. 0234/32-23962, E-Mail: staudt@eele.rub.de

Media Contact

Dr. Josef König idw

Weitere Informationen:

http://www.ruhr-uni-bochum.de/

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Genetisches Material in Taschen verpacken

Internationales Forscherteam entdeckt, wie der Zellkern aktive und inaktive DNA strukturiert. Alles Leben beginnt mit einer Zelle. Während der Entwicklung eines Organismus teilen sich die Zellen und spezialisieren sich, doch…

Schnüffeln für die Wissenschaft

Artenspürhunde liefern wichtige Daten für Forschung und Naturschutz Die Listen der bedrohten Tiere und Pflanzen der Erde werden immer länger. Doch um diesen Trend stoppen zu können, fehlt es immer…

Ausgestorbenes Atom lüftet Geheimnisse des Sonnensystems

Anhand des ausgestorbenen Atoms Niob-92 konnten ETH-Forscherinnen Ereignisse im frühen Sonnensystem genauer datieren als zuvor. Die Studie kommt auch zum Schluss, dass in der Geburtsumgebung unserer Sonne Supernova-Explosionen stattgefunden haben…

Partner & Förderer