Personalplanung 2015: Mut zum Wandel lohnt sich!

Unternehmen müssen begreifen, dass sie mit im Durchschnitt älteren Belegschaften arbeiten und innovativ bleiben müssen, um sich im weltweiten Wettbewerb zu behaupten. Zukunftsorientiertes Personalmanagement bekommt unter diesen Bedingungen einen neuen Stellenwert, der gerade KMU (kleine, mittelständische Unternehmen) vor große Herausforderungen stellt. Das Potenzial des Humankapitals zu nutzen, wird zum alles entscheidenden Erfolgsfaktor für die Unternehmen.

Um sein Unternehmen demographiefest zu machen, müssen sich alle Bereiche mit diesem Thema auseinandersetzen. Das ist mit Zeit und Kosten – übrigens beides oft genannte Gründe, warum sich Unternehmen bisher noch nicht mit dem Thema beschäftigen – verbunden. Namhafte Vertreter aus der Wirtschaft gehen im Rahmen von Kurzreferaten und einer anschließenden Podiumsdiskussion darauf ein, wie sich demographiebewusste Personalpolitik für Unternehmen rechnet. Dies wird anhand von Beispielen aus der Praxis aufgezeigt.

Die Veranstaltung des Bundesverbandes Deutscher Volks- und Betriebswirte (bdvb) findet am 27. Februar 2008 von 18:00 bis ca. 21:00 Uhr ( mit Imbiss) im Industrie-Club, Elberfelderstr. 6, 40213 Düsseldorf, statt.

Referenten / Podiumsteilnehmer:
– Udo Michelbrink, Adecco Personaldienstleistungen GmbH,
– Martin Wollziefer, Geschäftsbereichsleiter Personal, koelnmesse
– Dr. Hans Marenbach, Pflitsch GmbH & Co. KG, Hückeswagen
– Dr. Christiane Otto, Impuls-Werkstatt für Trends und Chancen des Alters
– Peter Schöler, Personalleiter Viega, Attendorn
Einführung: Ursula Liphardt, punto.1, Köln, bdvb-Projektleiterin
Moderator der Podiumsdiskussion: Martin Seiwert, Redakteur der WirtschaftsWoche.
Teilnahmegebühren (inkl. Imbiß mit Getränken):
15 Euro für bdvb-Mitglieder und Partner, 20 Euro für Nichtmitglieder, 10 Euro für Studierende bdvb-Mitglieder, 15 Euro Studierende Nichtmitglieder.

Anmeldung: bdvb-Geschäftsstelle, info@bdvb.de, Fax 0211-379468.

Der bdvb
Der 1901 in Berlin gegründete unabhängige Bundesverband Deutscher Volks- und Betriebswirte e.V. (bdvb) vertritt über die Teildisziplinen hinweg die Interessen aller Wirtschaftswissenschaftler in Studium und Beruf. Als anerkannter und größter Verband der Wirtschaftsakademiker unterstützt er die interdisziplinäre Diskussion und ist ein Forum für den fachlichen Gedankenaustausch zwischen Wissenschaft und Praxis.

Ansprechpartner für Medien

Dr. Arno Bothe idw

Weitere Informationen:

http://www.bdvb.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Diamanten brauchen Spannung

Diamanten faszinieren – nicht nur als Schmucksteine mit brillanten Farben, sondern auch wegen der extremen Härte des Materials. Wie genau diese besondere Variante des Kohlenstoffs tief in der Erde unter…

Die Entstehung erdähnlicher Planeten unter der Lupe

Innerhalb einer internationalen Zusammenarbeit haben Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Astronomie in Heidelberg ein neues Instrument namens MATISSE eingesetzt, das nun Hinweise auf einen Wirbel am inneren Rand einer planetenbildenden Scheibe…

Getreidelagerung: Naturstoffe wirksamer als chemische Insektizide

Senckenberg-Wissenschaftler Thomas Schmitt hat die Wirksamkeit von Kieselerde und einem parasitischen Pilz als Schutz vor Schadinsekten an Getreide im Vergleich zu einem chemischen Insektizid untersucht. Gemeinsam mit Kollegen aus Pakistan…

Partner & Förderer

Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind so eingestellt, dass sie "Cookies zulassen", um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder wenn Sie unten auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

schließen