Strategisches Management der Abgeltungssteuer in Banken und Versicherungen

Mit der Zustimmung des Deutschen Bundestages am 25.05.2007 für die Abgeltungssteuer, steht den Finanzdienstleistern ab dem Jahr 2009 ein neues Mammutprojekt bevor. Ab diesen Zeitpunkt wird ein einheitlicher Satz von 25% auf Kapitaleinkünfte (Zinsen, Dividenden, Fondserträge) und auf Gewinne aus privaten Veräusserungsgeschäften (“Spekulationsgewinne”) erhoben.

Mit der Vereinheitlichung der Besteuerung fallen einige bestehende Regelungen weg. So etwa das Halbeinkünfteverfahren für die Besteuerung von Dividenden. Nun werden die Gewinnausschüttungen von Unternehmen an ihre Aktionäre voll besteuert.

Auch die Abschaffung der Spekulationsfrist von einem Jahr für Wertpapiere ist ein Bestandteil der finanzpolitischen Reform. Für viele Anleger bedeutet das, dass ihre Vermögensbildung und ihre Altersvorsorge von der Abgeltungssteuer negativ beeinflusst wird.

Die Umstellung der Finanzdienstleister an die neuen Anforderungen wird Kosten im mehrstelligen Millionenbereich für die einzelnen Häuser bedeuten.

Mit Einführung der Abgeltungssteuer wird der Besteuerungsweg nicht mehr direkt über die Einkommenserklärung des einzelnen Bürgers stattfinden, sondern direkt von der Bank an den Staat. Dies erfordert in den jeweiligen Instituten nicht nur administrative Anpassungen in der Kunden- und Depotverwaltung, sondern auch einen verbesserten Informationsaustausch zwischen den Banken. Denn zukünftig werden die Kunden mit mehreren Depots bei verschiedenen Banken die Gewinne und Verluste gegenseitig aufrechnen können. Somit muss vor Berechnung der Steuer ein komplexer Datenaustausch zwischen den Instituten zur Berchnung der exakten Höhe stattfinden. Weiterhin müssen die Depotführungssysteme der Berechnung der individuellen Steuerlast des Kunden gerecht werden können.

Diese Konferenz wird zeigen, wie die Finanzdienstleister sich auf die Anforderungen der Abgeltungssteuer vorbereiten.

Profitieren Sie u.a. vom Erfahrungsaustausch über folgende Themen:

• Einführung der Abgeltungssteuer
• Gesetzliche Neuregelungen an die Finanzdienstleister
• Offene Erträge der Abgeltungssteuer
• Auswirkungen der Abgeltungssteuer im Unternehmen
• Anpassung der Geschäftsprozesse an die Abgeltungssteuer
Zielgruppe:
Angesprochen sind Mitglieder des Vorstandes und der Geschäftsführung, Leiter, Manager und verantwortliche Mitarbeiter der Abteilungen:
• Steuern
• Recht
• Depotverwaltung
• Depotabwicklung
• Depotgeschäft
• Vermögensverwaltung
• Vermögensberatung
• Private Banking
• Organisation
• Vertrieb
Aus allen Banken, Landesbanken, Sparkassen, Volksbanken und Versicherungen
Eventinformation:
Kelly Harrison
Marketing Manger
Unter den Linden 21
10117 Berlin
Tel: +49 (0) 30 890 61 240
Fax: +49 (0) 30 890 61 434
Email: banners@marcusevansde.com

Media Contact

Felix Schumacher marcus evans

Weitere Informationen:

http://www.marcusevans.com

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Nanowirbel mit besonderer Eigenschaft

In manchen magnetischen Materialien lassen sich wirbelförmige Nano-Strukturen erzeugen: sogenannte Skyrmionen. Forschende am PSI haben nun erstmals antiferromagnetische Skyrmionen erschaffen und nachgewiesen. Ihre Besonderheit: In ihnen sind entscheidende Bausteine gegenläufig…

Meeresspiegelanstieg: Stabilitäts-Check der Antarktis offenbart enorme Risiken

Je wärmer es wird, desto rascher verliert die Antarktis an Eis – und viel davon wohl für immer. Dies hat ein Team des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung, der Columbia University und…

In Wäldern nicht aufräumen

Bitte nicht stören: Nach Waldbränden, Borkenkäferbefall oder anderen Schädigungen sollte in den betroffenen Wäldern nicht aufgeräumt werden. Das schreibt ein Forschungsteam in „Nature Communications“. Stürme, Brände, Borkenkäfer: Weltweit sind viele…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close