Bauteile optimal reinigen

Die immer höheren Anforderungen an die bedarfsgerechte Oberflächen- und Bauteilsauberkeit erfordern eine optimal angepasste Reinigung. Wie kann der Reinigungsprozess auf Werkstoffe, Geometrie und erforderlichen Reinheitsgrad abgestimmt werden? Welche Wirkmechanismen der verschiedenen Verfahren können genutzt werden? Wie wird der Reinigungserfolg analytisch bewertet?

Diese und weitere Fragen beantwortet die 1. VDI-Fachkonferenz „Reinigen und Entfetten 2012“ am 12. und 13. September 2012 in Leonberg. Veranstalter ist das VDI Wissensforum.

Unter dem Motto Hilfestellung statt Vorschrift eröffnet Dr. Markus Rochowicz vom Stuttgarter Fraunhofer Institut für Produktionstechnik und Automatisierung (IPA) die Konferenz mit einem Beitrag zur VDA 19 und VDA 19 Teil 2. Experten berichten, wie sie Lösemittel und wässrige Reinigungsmedien einsetzen und aufbereiten. Ingolf Hönicke von MAN Truck & Bus informiert über den Reinigungsprozess und -medien in der Produktion für angetriebene Achsen und Verteilergetriebe. Des Weiteren stellen Zippel Maschinenfabrik und ZF ihre Erfahrungen im Bereich der wässrigen Reinigungs- und Entgratverfahren vor.

Darüber hinaus erläutern Referenten Plasma- und Laserbehandlungen als trockene Verfahrenstechniken. Auch Aspekte der mechanisch abrasiven Verfahren, wie das umweltfreundliche Reinigen mit CO2-Trockenstrahlen und die Vorteile von Vibrationsreinigung, stehen auf dem Programm. SKF stellt Methoden vor, wie sich die Sauberkeit bei Wälzlagern kontrollieren und bewerten lässt. Volker Burger von CleanControlling berichtet über Partikelmonitoring bei Reinigungsprozessen. Zum Abschluss der Konferenz stellt Karl Schary vor, welche Auswirkungen die technische Sauberkeit auf die Reinigungsstrategie bei Audi hat.

Am Vortag der Konferenz, dem 11. September 2012, findet das Spezialseminar „Grundlagen und Technische Sauberkeit gemäß VDA 19“ statt. Die Teilnehmer lernen hier die Inhalte und Besonderheiten der beiden VDA 19 Bände zur technischen Sauberkeit in praxisgerechter Form kennen. Ein Besuch des Sauberkeitslabors am Fraunhofer IPA in Stuttgart rundet das Spezialseminar ab.

Anmeldung und Programm unter www.vdi.de/reinigen oder über das VDI Wissensforum Kundenzentrum, Postfach 10 11 39, 40002 Düsseldorf, E-Mail: wissensforum@vdi.de, Telefon: +49 211 6214-201, Telefax: -154.

Über das VDI Wissensforum
Das VDI Wissensforum mit Sitz in Düsseldorf ist seit mehr als 50 Jahren einer der führenden Weiterbildungsspezialisten für Ingenieure sowie für Fach- und Führungskräfte im technischen Umfeld. Die fast 1.000 Veranstaltungen im Jahr decken alle relevanten Branchen ab. Das Angebot reicht von Seminaren und Technikforen über modulare Lehrgänge mit abschließender Zertifizierung bis zu Fachtagungen und Kongressen. Dabei gewähren permanente Marktrecherche, ein großes Expertennetzwerk und das ausgeprägte Know-how des VDI (Verein Deutscher Ingenieure) die hohe Qualität der Veranstaltungen.

Media Contact

VDI Wissensforum

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Durchleuchten im Nanobereich

Physiker der Universität Jena entwickeln einen der kleinsten Röntgendetektoren der Welt Ein Röntgendetektor kann Röntgenstrahlen, die durch einen Körper hin­durchlaufen und nicht von ihm absorbiert werden, aufnehmen und somit ein…

Wer hat das Licht gestohlen?

Selbstinduzierte ultraschnelle Demagnetisierung limitiert die Streuung von weicher Röntgenstrahlung an magnetischen Proben.   Freie-Elektronen-Röntgenlaser erzeugen extrem intensive und ultrakurze Röntgenblitze, mit deren Hilfe Proben auf der Nanometerskala mit nur einem…

Mediterrane Stadtentwicklung und die Folgen des Meeresspiegelanstiegs

Forschende der Uni Kiel entwickeln auf 100 Meter genaue Zukunftsszenarien für Städte in zehn Ländern im Mittelmeerraum. Die Ausdehnung von Städten in niedrig gelegenen Küstengebieten nimmt schneller zu als in…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close