Aufbruch zur Bioökonomie: Strategien, Technologien, Produkte – Themenschwerpunkte des "Forum Life Science 2013"

Die Industrielle Biotechnologie mit der gezielten Nutzung nachwachsender Rohstoffe, dem Einsatz von Bioprozessen und der Entwicklung neuer biobasierter Kraftstoffe, Chemikalien und Materialien in Verbindung mit geeigneten Rahmenbedingungen bietet die Grundlage für den Wandel hin zu einer Bioökonomie.

Dies sind Schwerpunktthemen auf dem 8. Internationalen Kongress „Forum Life Science“ vom 13.-14. März 2013 an der Technischen Universität München in Garching. Im Rahmen der Vortragsreihe „Industrielle Biotechnologie“ referieren führende internationale Experten u.a. von Clariant, DuPont, Coca-Cola, Celluforce, Novozymes, LanzaTech, Linde, EADS, Fraunhofer IGB, den Universitäten Utrecht und Fribourg, der TU München, dem MPI für Biochemie, Martinsried, sowie dem BMBF.

Die Themen der Vorträge reichen von nationalen und europäischen Strategien zur Umsetzung der Bioökonomie, über Biokraftstoffe und biobasierte Chemikalien der 2. und 3. Generation, bis hin zu bioinspirierten Hightech-Materialien.

Präsentiert werden neue Bioraffinerie-Prozesse, mit denen aus Agrarreststoffen und Holzabfällen – ohne Konkurrenz zu Nahrungsmitteln – Ethanol und chemische Grundbausteine hergestellt werden können. Mikrobielle Prozesse zur Erzeugung von Essigsäure aus Kohlendioxid und Wasser sowie zur Produktion von Ethanol aus Abgasen und Isopren aus nachwachsenden Rohstoffen, sind ebenso Themen, wie das Anwendungspotenzial der Synthetischen Biologie. Weiterhin werden sogenannte „Drop-In“-Kunststoffe und Algen-basierte Prozesse zur Herstellung von Biokerosin vorgestellt.

Eine Übersicht der Vortragsreihe „Industrial Biotechnology“ finden Sie unter: http://bayern-innovativ.de/fls2013/biotech

In unserem Audio-Service http://bayern-innovativ.de/mediathek/audio finden sie einen Gesamtbeitrag (1:59 Min.) sowie O-Töne ausgewählter Referenten:

. Dr. Gerd Maass von Roche zu Erfolgsfaktoren für die Umsetzung der personalisierten Medizin

. Dr. Hermann Eibel, Kraft Foods R&D Inc. über Technologien zur Optimierung von Geschmack und Textur bei fettreduzierten Lebensmitteln

. Prof. Dr. Thomas Brück, Technische Universität München und Dr. Andreas Schuster, EADS Deutschland GmbH, über Wege zum nachhaltigen Fliegen

. Prof. Dr. Werner Klaffke von der Bayern Innovativ GmbH über die Vernetzungsmöglichkeiten auf dem Kongress „Forum Life Science 2013

In der begleitenden Ausstellung präsentieren über 100 Firmen und Institute neueste Technologien und Produkte im Life Science-Sektor. Aktuelle wissenschaftliche Ergebnisse werden in der Posterausstellung vorgestellt.

Beachten Sie bitte auch das Programm und allgemeine Hinweise unter http://bayern-innovativ.de/fls2013

Dr. Matthias Konrad
Leiter Life Science

Dr. Tobias Schwarzmüller
Projektmanager Life Science
Bayern Innovativ GmbH
Gewerbemuseumsplatz 2
90403 Nürnberg
Deutschland
Tel.: 0911-20671-148
Fax: 0911-20671-733
E-Mail: lifescience2013@bayern-innovativ.de

Media Contact

Dr. Matthias Konrad Bayern Innovativ GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Digitale Lösungen für betreute Wohnformen

Projekt soll Potenziale der Digitalisierung in der Betreuung von chronisch psychisch kranken und seelisch behinderten Menschen aufzeigen. Kann durch digitale Lösungen eine Verbesserung der Versorgungsqualität im betreuten Wohnen geschaffen werden?…

3-D-Laser-Nanodrucker als kleines Tischgerät

Die Laser in heutigen Laserdruckern für Papierausdrucke sind winzig klein. Bei 3-D-Laserdruckern, die dreidimensionale Mikro- und Nanostrukturen drucken, sind dagegen bisher große und kostspielige Lasersysteme notwendig. Forschende am Karlsruher Institut…

Polymere mit Helix-Blöcken

Domänenbildung bei supramolekularen Polymeren durch Bestrahlung mit UV-Licht. Künstliche Polymere sind die Grundstoffe aller Kunststoffe, und haben zumeist keinen geordneten Aufbau (im Gegensatz zu Biopolymeren wie Proteinen). Ein Forschungsteam hat…

Partner & Förderer