Anlagen genehmigen und überwachen

Die sinkenden Emissionskonzentrationen werfen zahlreiche Fragen zur Ermittlung und Bewertung von Emissionen in Industrieanlagen auf: Was sind die optimalen Einsatzmöglichkeiten für verschiedene Messverfahren? Wie können die Messergebnisse interpretiert und bewertet werden?

Diese und weitere Fragen beantwortet die 1. VDI-Fachtagung „Anlagenbezogenes Monitoring: Neue Anforderungen – neue Konzepte“ am 13. und 14. November 2012 in Nürtingen, zu der das VDI Wissensforum einlädt. Die Kommission Reinhaltung der Luft im VDI und DIN – Normenausschuss KRdL unterstützt die Tagung fachlich.

Neben den Auswirkungen der BREF-Novellierung diskutieren Experten aus Industrie, Behörden und Untersuchungsstellen die Umsetzung der IED-Richtlinie – die Anforderungen an Genehmigung und Überwachung von Anlagen regelt – in nationale Verordnungen. Über innovative Ansätze zur Emissionsermittlung und-auswertung berichten Fachleute unter anderem vom Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz und Aneco Institut für Umweltschutz.

Darüber hinaus präsentieren Experten aus renommierten Messinstituten Entwicklungen in der kontinuierlichen Messtechnik wie beispielsweise bei der Quecksilbermessung. Thematisiert werden dabei die Funktionsprüfung, Kalibrierung, Eignungsprüfung und die Messung.

Die Veranstaltung richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus Branchen, die immissionsschutzrechtliche Anlagen betreiben und kontrollieren müssen, Messgeräteentwickler und -hersteller sowie Mitarbeiter von Messinstituten.

Anmeldung und Programm unter www.vdi.de/anlagenmonitoring oder über das VDI Wissensforum Kundenzentrum, Postfach 10 11 39, 40002 Düsseldorf, E-Mail: wissensforum@vdi.de, Telefon: +49 211 6214-201, Telefax: -154.

Über das VDI Wissensforum
Das VDI Wissensforum mit Sitz in Düsseldorf ist seit mehr als 50 Jahren einer der führenden Weiterbildungsspezialisten für Ingenieure sowie für Fach- und Führungskräfte im technischen Umfeld. Die fast 1.000 Veranstaltungen im Jahr decken alle relevanten Branchen ab. Das Angebot reicht von Seminaren und Technikforen über modulare Lehrgänge mit abschließender Zertifizierung bis zu Fachtagungen und Kongressen. Dabei gewähren permanente Marktrecherche, ein großes Expertennetzwerk und das ausgeprägte Know-how des VDI (Verein Deutscher Ingenieure) die hohe Qualität der Veranstaltungen.

Media Contact

Jennifer Rittermeier VDI Wissensforum GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Kunststoffe – alles Müll?

»Open Lab« im Fraunhofer LBF gibt Einblicke in die Kunststoffforschung. Als erste Stadt in Deutschland erhielt Darmstadt vor 25 Jahren den Ehrentitel »Wissenschaftsstadt«. Auch das Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit…

Zukunft der Ampel wird weiter erforscht

Das Forschungsprojekt „KI4LSA“, welches die Frage beantworten sollte, ob die Steuerung von Ampelanlagen mit künstlicher Intelligenz (KI) den Verkehrsfluss verbessern kann, bringt Fraunhofer im August 2022 zum Abschluss. Über 30…

Schmerzlinderung ohne Nebenwirkungen und Abhängigkeit

Forschende der FAU nutzen Adrenalin-Rezeptoren für hochwirksame Analgetika. Neuartige Substanzen, die Adrenalin- statt Opioid-Rezeptoren aktivieren, haben eine ähnliche schmerzlindernde Wirkung wie Opiate, jedoch keine negativen Folgen wie Atemdepression und Abhängigkeit….

Partner & Förderer