6. Steinfurter Bioenergiefachtagung „Energetische Biomassenutzung“

Zur 6. Steinfurter Bioenergiefachtagung „Energetische Biomassenutzung“ am 01.03.2012 laden die FH Münster und die EnergieAgentur.NRW mit den Clustern EnergieRegion.NRW und CEF.NRW nach Steinfurt ein.

Namhafte Experten der Bioenergiebranche zeigen neue Ideen und Projekte auf, wie eine innovative klimafreundliche Energieproduktion und -nutzung aus Biomasse realisiert werden können. Erwartet werden ca. 100 Interessierte aus Forschung und Industrie, Verwaltung und Fachöffentlichkeit.

Im Teilnahmebeitrag von 75,- EUR ist eine Führung durch die NRW-Klimakommune Saerbeck inbegriffen. Anmeldungen sind noch bis zum 20.02.2012 möglich.

Die energetische Nutzung von Biomasse ist ein wichtiger Baustein für den Ausbau einer zukunftsfähigen Strom-, Wärme- und Kraftstoffversorgung. Biomasse ist ein sehr vielseitiger, aber auch ein begrenzt zur Verfügung stehender erneuerbarer Energieträger. Gleichzeitig hat sie noch ein großes Potenzial zur effizienteren Nutzung.

Das Land Nordrhein-Westfalen hat sich zum Ziel gesetzt, die Treibhausgasemissionen bis 2020 um 25 und bis 2050 um mindestens 80 Prozent zu reduzieren und damit Vorreiter beim Klimaschutz zu sein. Etwaige Maßnahmen müssen nicht zuletzt auf lokaler Ebene geplant und umgesetzt werden. Besonders ländlich geprägte Regionen wie das Münsterland können im Bereich regenerativer Energieformen und Energieeffizienz viel erreichen.

Bisherige Erfolge und weitere Schritte werden auf der Fachtagung diskutiert. Sie ist zugleich Plattform für den Erfahrungsaustausch und die Erweiterung von Netzwerken.

Weitere Informationen und die Anmeldung finden Sie unter
http://www.kraftstoffe-der-zukunft.de und http://www.energieagentur.nrw.de

Media Contact

Dr. Joachim Frielingsdorf EnergieAgentur.NRW

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Mikroalge Stylodinium – ein geheimnisvoller Unbekannter aus dem Moor

Die Alge des Jahres 2022 … LMU-Biologe Marc Gottschling untersucht die Panzergeißler seit Langem. Einer ihrer bemerkenswertesten Vertreter wird jetzt zur Alge des Jahres 2022 gewählt. Die Mikroalge Stylodinium wird…

Zur Rolle von Bitterrezeptoren bei Krebs

Rezeptoren als Angriffspunkte für Chemotherapeutika. Bitterrezeptoren unterstützen den Menschen nicht nur beim Schmecken. Sie befinden sich auch auf Krebszellen. Welche Rolle sie dort spielen, hat ein Team um Veronika Somoza…

Das ungleichmäßige Universum

Forscher untersuchen kosmische Expansion mit Methoden aus der Physik von Vielteilchensystemen. Mathematische Beschreibungen der Expansion des Universums beinhalten einen systematischen Fehler: Man nimmt an, dass die Materie im Universum gleichmäßig…

Partner & Förderer