5. BusinessForum21-Kongress „Aktives Schadenmanagement"

>> Treffpunkt der Schaden-Verantwortlichen aus Versicherungswirtschaft (Kfz, Personenschaden, Sach), Automobilindustrie, Assisteure, Service-Betriebe und Dienstleister aus Kraftfahrt, Reha, Sach

Aktives Schadenmanagement ist ein Milliardengeschäft, nach wie vor, bereits seit vielen Jahren. Vor dem Hintergrund der herrschenden Schuldenkrise und des Niedrigzinsmarkts, welche die Versicherer zunehmend belasten, kommt dem aktiven Schadenmanagement jedoch eine noch viel größere Bedeutung zu, als jemals zuvor. Die Versicherer müssen sparen.

Die Kostensenkungsmaßnahmen scheinen unausweichlich. Die Organisation und das Schadenmanagement müssen Kostensenkung und Ertragsverbesserungen bringen. Von den Auswirkungen sind sowohl die Versicherungsunternehmen selbst, wie auch viele andere in dem Schaden-Bereich agierende Branchen betroffen.

Diskutieren Sie auf dem BF21-Kongress mit den ausgewiesenen Experten der Schadenwelt darüber, wie Sie zukunftsweisende Instrumente zur erfolgreichen Wettbewerbspositionierung, Effizienzsteigerung, Kostensenkung und Ertragsverbesserung gezielt einsetzen können, um Ihre Marktposition zu stärken und sie auszubauen.

Treffen Sie vor Ort Ihre Fachkollegen und Experten aus u.a. folgenden Unternehmen:

Allianz Versicherungs-AG ● HUK-COBURG ● VHV Versicherungen ●
AXA Versicherung AG ● DEVK Versicherungen ●
BMW Group ● Daimler AG ● Ford Werke ● Volkswagen AG ●
ADAC e.V. ● Emil Frey Gruppe ● EU-Kommission ● Nürnberger Versicherungsgruppe ●
Zentralverband Karosserie und Fahrzeugtechnik – ZKF ●
LVM Versicherungen ● Gothaer Allgemeine Versicherung AG ●
Verband öffentlicher Versicherer ● GVV Privatversicherung AG ●
R+V Allgemeine Versicherung AG ● Versicherungskammer Bayern ●
Continentale Sachversicherung AG ● AXA Winterthur ● Zurich Gruppe Deutschland
und viele weitere.

Zahlreiche Dienstleistungsunternehmen, Service- und Produktanbieter aus dem Kraftfahrt, Reha- und Sachschadenbereich präsentieren vor Ort Ihre Produkte und Lösungen für zukunftsweisendes Schadenmanagement.

In der Kraftfahrt gehört aktives Schadenmanagement bereits zum Alltag. In der Gebäudeversicherung und Elementarschadenversicherung wird ebenso auf Schadenmanagement und Handwerkerservice gesetzt, um die Ausgaben im Zaum zu halten. Neue Ereignisse und Entwicklungen, wie E-Call, die sich häufenden Naturkatastrophen, Überschwemmungen, Hagel, Starkregen und andere klimatische Ereignisse verstärken noch weiter den Druck in Richtung Schadenmanagement. Auf dem Kongress werden bewährte Konzepte und neue Impulse für erfolgreiches Unfallschadenmanagement, Strategien und Aspekte des Dienstleistermanagements sowie neue Ansätze zur partnerschaftlichen Zusammenarbeit rund um den "Unfallschaden" erörtert und diskutiert. Ebenso werden Handwerkernetze, Maßnahmen in der Gebäude- und Elementarschadenversicherung sowie Sachschaden-Services in den Vorträgen und Diskussionen behandelt. Und insbesondere stehen neue Themen und Entwicklungen, wie E-Call, Mobilitätslösungen, zukunftsweisende Versicherungskonzepte für Produkt- und Schadenmanagement, wie auch Partnermanagement im Fokus der Veranstaltung. Diese und weitere Themen stehen auf der Agenda unseres diesjährigen Kongresses.

Nutzen Sie die Plattform für Erfahrungsaustausch, Networking und persönliche Gespräche mit Vertretern zahlreicher im Schadenbereich aktiver Branchen. Wir freuen uns, Sie auf dem 5. BusinessForum21-Kongress "Aktives Schadenmanagement" am 22. und 23. November 2011 in Köln zu begrüßen. Seien Sie dabei!

Das vollständige Programm der Konferenz finden Sie unter: www.bf21.com

Weitere Informationen:

BusinessForum21
Frau Anna Bergmann
Tel.: 0231/9500-751
Fax: 0231/9500-752
Email: anna.bergmann@bf21.com

Media Contact

Anna Bergmann BusinessForum21

Weitere Informationen:

http://www.businessforum21.com

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Mikroalge Stylodinium – ein geheimnisvoller Unbekannter aus dem Moor

Die Alge des Jahres 2022 … LMU-Biologe Marc Gottschling untersucht die Panzergeißler seit Langem. Einer ihrer bemerkenswertesten Vertreter wird jetzt zur Alge des Jahres 2022 gewählt. Die Mikroalge Stylodinium wird…

Zur Rolle von Bitterrezeptoren bei Krebs

Rezeptoren als Angriffspunkte für Chemotherapeutika. Bitterrezeptoren unterstützen den Menschen nicht nur beim Schmecken. Sie befinden sich auch auf Krebszellen. Welche Rolle sie dort spielen, hat ein Team um Veronika Somoza…

Das ungleichmäßige Universum

Forscher untersuchen kosmische Expansion mit Methoden aus der Physik von Vielteilchensystemen. Mathematische Beschreibungen der Expansion des Universums beinhalten einen systematischen Fehler: Man nimmt an, dass die Materie im Universum gleichmäßig…

Partner & Förderer