123 internationale Gastforscher aus 38 Ländern treffen sich in Essen

123 junge Forscherinnen und Forscher aus 38 Ländern sind vom 28. bis 30. April 2010 anlässlich der Netzwerktagung der Alexander von Humboldt-Stiftung in Essen und Duisburg zu Gast.

Die Stipendiaten werden in den kommenden ein bis zwei Jahren mit Kollegen an Universitäten und Forschungseinrichtungen in Deutschland zusammenarbeiten. Die Veranstaltung soll die neu eingereisten Humboldtianer untereinander sowie mit der Universität Duisburg-Essen – exemplarisch für den Forschungsstandort Deutschland – vertraut machen sowie auf das Leben und Forschen in Deutschland vorbereiten.

Am Mittwoch, den 28. April, findet um 16:00 Uhr ein Rundgespräch zwischen Verantwortlichen aus Universität, Politik, Wissenschaft und Humboldt-Stiftung über die Internationalisierung der Universität Duisburg-Essen statt. Um 17:30 Uhr begrüßen Prof. Dr. Ulrich Radtke, Rektor der Universität Duisburg-Essen, und Dr. Gisela Janetzke, stellvertretende Generalsekretärin der Humboldt-Stiftung, die Tagungsteilnehmer im Casino Zollverein. Den Festvortrag zur „Kulturhauptstadt Europas RUHR.2010“ hält Prof. Hanns-Dietrich Schmidt, Leiter der Abteilung Internationale Beziehungen RUHR.2010 GmbH, Folkwang Universität der Künste.

Am Donnerstag, den 29. April, besuchen die Humboldtianer Institute der Universität Duisburg-Essen. Hier berichten die internationalen Wissenschaftler über ihre aktuellen Forschungsschwerpunkte und knüpfen Kontakte mit ihren deutschen Kollegen.

Die meisten Teilnehmer forschen in naturwissenschaftlichen Disziplinen (81), 26 Teilnehmer gehören den Geistes- oder Sozialwissenschaften an, 16 Teilnehmer sind Ingenieurwissenschaftler. Humboldtianer aus China (18), Indien (13) und Italien (7) sind bei dieser Tagung am stärksten vertreten. Bei der Auswahl der Geförderten gibt es keinerlei Quoten; entscheidend ist allein die persönliche wissenschaftliche Qualifikation.

Journalisten sind herzlich willkommen!

Eröffnung: Mittwoch, 28. April 2010, 17:30 Uhr
Ort: Casino Halle, Zeche Zollverein, Schacht XII, Gelsenkirchener Str. 181, 45309 Essen

Das Programm der Tagung sowie weitere Informationen finden Sie unter: http://www.humboldt-foundation.de/presse

Pressekontakt
Kristina Güroff
Kerstin Schweichhart
Susanne Mildner
Tel: +49 228 833-144/257; Fax: -441
E-Mail: presse@avh.de
Leiter Referat Presse, Kommunikation und Marketing
Georg Scholl
Tel: +49 228 833-258
Die Alexander von Humboldt-Stiftung
Jährlich ermöglicht die Humboldt-Stiftung über 2.000 Forschern aus aller Welt einen wissenschaftlichen Aufenthalt in Deutschland. Die Stiftung pflegt ein Netzwerk von weltweit mehr als 24.000 Humboldtianern aller Fachgebiete in über 130 Ländern – unter ihnen 43 Nobelpreisträger.

Media Contact

Kerstin Schweichhart idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Entwicklung von High-Tech Tech-Schattenmasken für höchsteffiziente Si-Solarzellen

Das Technologieunternehmen LPKF Laser & Electronics AG und das Institut für Solarenergieforschung Hameln (ISFH) haben einen Kooperationsvertrag vereinbart: Gemeinsam werden sie Schattenmasken aus Glas von LPKF zur kostengünstigen Herstellung hocheffizienter…

Hitzewellen in den Ozeanen sind menschgemacht

Hitzewellen in den Weltmeeren sind durch den menschlichen Einfluss über 20 Mal häufiger geworden. Das können Forschende des Oeschger-Zentrums für Klimaforschung der Universität Bern nun belegen. Marine Hitzewellen zerstören Ökosysteme…

Was Fadenwürmer über das Immunsystem lehren

CAU-Forschungsteam sammelt am Beispiel von Fadenwürmern neue Erkenntnisse über die Regulation der angeborenen Immunantwort. Alle höheren Lebewesen verfügen über ein Immunsystem, das als biologischer Abwehrmechanismus den Körper vor Krankheitserregern und…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close