11. Fachtagung Rapid Prototyping an der HAW Hamburg

Bereits zum elften Mal richtet die HAW Hamburg zusammen mit der H&H GmbH eine Fachtagung zum Rapid Prototyping (RP) am Campus Berliner Tor aus. Die Veranstaltung bietet Interessierten aus der Industrie die Möglichkeit, sich kostenlos über die neuesten Entwicklungen in dieser Fertigungstechnik zu informieren.

Einer der Schwerpunkte der diesjährigen Tagung ist das sogenannte Additive Manufacturing, die Nutzung der RP-Verfahren zur Herstellung einbaufertiger Werkstücke. Vorgestellt werden Anwendungsmöglichkeiten und die besonderen Anforderungen im Flugzeugbau. An Beispielen wird gezeigt, wie in der Montagetechnik bereits heute individuelle, werkstückangepasste Greifer eingesetzt werden, die neue Konzepte realisierbar machen.

Ein großes Entwicklungspotential von RP-Verfahren bietet die Nutzung neuer Materialien. Durch die Kombination zweier Materialien im Druckkopf der Maschine können Materialeigenschaften gezielt eingestellt werden. Vorgestellt werden dazu Anwendungsmöglichkeiten in der Medizintechnik. Weitere Vorträge zeigen, wie mit der Simulation thermischer Vorgänge technische Probleme gelöst werden können und wie die Designkonzepte eines großen Entwicklungspartners der Automobilindustrie aussehen.

Ergänzt wird die Veranstaltung von einer Ausstellung zu Dienstleistungen für die Produktentwicklung vom Design über die Simulation und RP-Modellierung bis zur Serienfertigung. RP-Anwender finden hier Softwarelösungen für die Datenaufbereitung und den effektiven Betrieb ihrer Anlagen.

Die Veranstaltung schließt mit der Verleihung des Student Award Rapid Prototyping an Studierende des Departments Maschinenbau und Produktion für herausragende RP-Modelle. Der Preis wird gestiftet von der H&H GmbH und soll die Kreativität und die Beschäftigung mit neuen Technologien fördern.

11. Fachtagung Rapid Prototyping
23. März 2012, ab 13.30 Uhr
Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW Hamburg)
Department Maschinenbau und Produktion
Berliner Tor 21, Aula

Media Contact

Dr. Katharina Ceyp-Jeorgakopulos idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Hochleistungs-Metalloptiken mit Lothar-Späth-Award 2021 ausgezeichnet

Fraunhofer IOF und HENSOLDT Optronics entwickeln optisches Teleskop zur Erforschung des Jupitermondes Ganymed. Forscher des Fraunhofer-Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik IOF sind gemeinsam mit ihrem Partner für die Entwicklung…

Chemiker designen „molekulares Flaggenmeer“

Forschende der Universität Bonn haben eine molekulare Struktur entwickelt, die Graphit-Oberflächen mit einem Meer winziger beflaggter „Fahnenstangen“ bedecken kann. Die Eigenschaften dieser Beschichtung lassen sich vielfältig variieren. Möglicherweise lassen sich…

Der nächste Schritt auf dem Weg zur Batterie der Zukunft

Kompetenzcluster für Festkörperbatterien „FestBatt“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung geht in die zweite Förderphase – Koordination durch Prof. Dr. Jürgen Janek vom Gießener Zentrum für Materialforschung – Rund 23…

Partner & Förderer