Siliciumcarbid aus nachwachsenden Rohstoffen

Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Herstellung von Siliciumcarbid, bevorzugt polytypenreinem β-Siliciumcarbid, aus nachwachsenden Rohstoffen. Ziel der Erfindung ist ein wirtschaftlich effektives und ökologisch verträgliches Verfahren zur Siliciumcarbid-Synthese. Der besondere Vorteil des Verfahrens wird darin gesehen, dass neben der Synthese von polytypenreinem β-Siliciumcarbid die Korngröße des entstehenden Siliciumcarbides über die Wahl der Korngröße des Ausgangsmaterials gesteuert werden kann.

Weitere Informationen: PDF

ZAB ZukunftsAgentur Brandenburg GmbH Brainshell
Tel.: +49 (0)331/660-3826

Ansprechpartner
Bernhard Bomke

Media Contact

info@technologieallianz.de TechnologieAllianz e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Technologieangebote

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

IDAS: Drohnenabwehr 2.0

Gewollt oder ungewollt – unbekannte Drohnen können ein Sicherheitsrisiko darstellen. Seit 2017 beteiligt sich die Uni Würzburg an einem Verbundprojekt, das dafür nach Lösungen sucht. Nun geht es in die…

Plastikmüll in der Arktis stammt aus aller Welt

– auch aus Deutschland. Forschende des AWI haben Herkunft von Plastikmüll an den Stränden Spitzbergens analysiert. „Citizen Science“ ermöglicht es interessierten Bürgerinnen und Bürgern aktiv an wissenschaftlicher Forschung mitzuwirken. Wie…

Neue Standards zur Quantifizierung des Hepatitis-B-Virus-Reservoirs in Leberzellen

Etwa 300 Millionen Menschen sind mit dem Hepatitis-B-Virus (HBV) chronisch infiziert, was zu Leberzirrhose oder Leberkrebs führen kann. Therapien zur Heilung von HBV werden daher dringend benötigt. Aufgrund der einzigartigen…

Partner & Förderer