Kieferorthopädisches Bracket

Intelligente Bracket Technologie durch Messung auftretender Kraft- und Drehmomente zur schonenden und effizienten

kieferorthopädischen Behandlung. Auftretende Kräfte und Drehmomente werden bei einer kieferorthopädischen Behandlung anhand des Druck- und Schmerzempfinden des Patienten und/oder durch das Empfinden und die Erfahrung des Behandelnden eingeschätzt. Mittels einer im Bracket integrierten, kapazitiven Sensoreinheit können die auf die einzelnen Zähne wirkenden Kräfte und Drehmomente rasch und zuverlässig ermittelt werden. Die Messwerte werden über einen entsprechenden Gegenkontakt am Bracket oder kontaktlos mittels eines kieferorthopädischen Spezialinstruments ausgelesen. Anhand der Messwerteveränderung lassen sich notwendige Nachjustierungen für die erfolgreiche Zahnpositionierung ableiten. Dadurch wird eine effiziente, kostensparende und atraumatisch verlaufende Zahnbewegung erzielt. Zudem führt die Erfassung zeitlicher Veränderungen der Messwerte zur besseren Abschätzung von Nachjustierungen und folglich zu reduzierten Behandlungszeiten und –kosten.

Weitere Informationen: PDF

Campus Technologies Freiburg GmbH
Tel.: +49 (0)761/2 03-49 90

Ansprechpartner
Prof. Dr. Bernhard J. Arnolds

Media Contact

info@technologieallianz.de TechnologieAllianz e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Technologieangebote

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Mikroalge Stylodinium – ein geheimnisvoller Unbekannter aus dem Moor

Die Alge des Jahres 2022 … LMU-Biologe Marc Gottschling untersucht die Panzergeißler seit Langem. Einer ihrer bemerkenswertesten Vertreter wird jetzt zur Alge des Jahres 2022 gewählt. Die Mikroalge Stylodinium wird…

Zur Rolle von Bitterrezeptoren bei Krebs

Rezeptoren als Angriffspunkte für Chemotherapeutika. Bitterrezeptoren unterstützen den Menschen nicht nur beim Schmecken. Sie befinden sich auch auf Krebszellen. Welche Rolle sie dort spielen, hat ein Team um Veronika Somoza…

Das ungleichmäßige Universum

Forscher untersuchen kosmische Expansion mit Methoden aus der Physik von Vielteilchensystemen. Mathematische Beschreibungen der Expansion des Universums beinhalten einen systematischen Fehler: Man nimmt an, dass die Materie im Universum gleichmäßig…

Partner & Förderer