High Performance Quantum Cascade Laser

<strong>Background</strong><br>

Semiconductor lasers generate a significant amount of heat during operation, which causes a number of undesirable effects including increasing the current necessary for a given emission intensity and shorter device lifetime. Especially quantum cascade lasers (QCL) are sensitive to temperature, which results in a reduction in light emission or a cessation of laser operation. <br><br> <strong>Technology</strong><br> The QCL consists of an active zone which comprises a cascade structure and an insulating heat-dissipating zone which is laterally adjoined to the active zone. The active zone, which generates heat, is made from a semiconductor material with high crystalline order. The insulating heat-dissipating zone is made from an electrically insulating, heat conducting material which is identical to the semiconductor material of the active zone. The electrically insulating property of the heat-dissipating material is based on a reduced level of crystalline order compared to the semiconductor material of the active zone. The crystal defects result from growth on an underlying amorphous film. The pre-patterned substrate is made of a robust amorphous material and is able to withstand temperatures of growth and processing up to ~ 600 °C. The active regions are defined prior to epitaxy so that the processing is largely finished (except for metallization) when the structure emerges from the epitaxy reactor. <br><br> <strong>Benefits</strong><br> <ul> <li>Easy and low cost manufacturing (one growth step, one reactor)</li> <li>Improved heat dissipation </li> </ul><br> <strong>IP Rights</strong><br> European patent EP 1 835 575 B1<br> <strong><br> Origin</strong><br> Humboldt-Universität zu Berlin</p> <p> </p>

Weitere Informationen: PDF

ipal GmbH
Tel.: +49 (0)30/2125-4820

Ansprechpartner
Dr. Dirk Dantz

Ansprechpartner für Medien

info@technologieallianz.de TechnologieAllianz e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Technologieangebote

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Regionaler Wasserstoff aus Biomasse – sauber und effizient!

An der Hochschule Hof macht eine Unternehmensgründung auf sich aufmerksam, die wichtige Lösungen für die Energiewende liefern könnte: Die BtX energy GmbH bietet unterschiedliche Verfahren, um aus Biomasse hochwertigen Wasserstoff…

QuaIitätssicherung für Bioproben

Zusammen mit dem German Biobank Node entwickeln Biobank-Experten des Universitätsklinikums Jena ein Qualitätssicherungskonzept für den Umgang mit flüssigen Biomaterialproben. Anhand typischer Veränderungen ausgewählter Probenbestandteile wollen sie ein standardisiertes Verfahren entwickeln,…

Die ersten Löwen-Embryonen aus eingefrorenen Eizellen

Einem Team aus Wissenschaftler*innen des Berliner Leibniz-Instituts für Zoo- und Wildtierforschung (Leibniz-IZW) und der Universität Mailand, Italien, in Kooperation mit dem Givskud Zoo – Zootopia in Dänemark ist es gelungen,…

Partner & Förderer

Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind so eingestellt, dass sie "Cookies zulassen", um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder wenn Sie unten auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

schließen