Detektion von Defekten an Solarzellen

Die Erfindung liegt auf dem Gebiet der Fehlererkennung bei der Produktion von Solarzellen. Sie erlaubt es, mit Hilfe einer Halterung und einer Messanordnung zur ortsabhängigen optischen Anregung des Solarzellenelements das resultierende Magnetfeld der Anregung der Solarzelle zu interpretieren und somit eine Aussage über die Funktionstüchtigkeit des Solarzellenelements zu treffen. Dies erfolgt ohne Kontaktierung des Elements und durch eine Vielzahl von Anregungsquellen, was eine parallele, zeitgleiche Untersuchung großer Bereiche der Solarzelle erlaubt. Das Problem der Übersprechung bei einer mehrfachen und zeitgleichen Anregung der Zelle wurde gelöst.

Weitere Informationen: PDF

ZAB ZukunftsAgentur Brandenburg GmbH Brainshell
Tel.: +49 (0)331/660-3828

Ansprechpartner
Bernhard Bomke

Media Contact

info@technologieallianz.de TechnologieAllianz e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Technologieangebote

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Gedächtnistraining für das Immunsystem

Nach einer Infektion merkt sich das Immunsystem den Krankheitserreger und kann deshalb bei einer erneuten Infektion schnell reagieren. Wissenschaftler der Universität Würzburg haben jetzt neue Details dieses Vorgangs entschlüsselt. Wenn…

Wundheilende Wellen

Wie fragen Zellen in unserem Körper nach dem Weg? Selbst ohne eine Karte, die ihnen den Weg weist, wissen sie, wohin sie gehen müssen, um Wunden zu heilen und unseren…

Treffen der Generationen im Herzen der Galaxis

Astronomen finden eine bisher unbekannte Population von Sternen nahe dem Zentrum der Milchstraße Das Zentrum unserer Heimatgalaxie gehört zu den sternreichsten Gebieten des bekannten Universums. Innerhalb dieser Region haben nun…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close