Ultrahochfester Beton mit duktilem Verhalten

Die vorliegende geschützte Technologie betrifft eine Betonmischung für einen ultrahochfesten Beton und ein daraus bestehendes

Bauwerk. Diese Mischung mit Zuschlag- und Zusatzstoffen sowie Kunststoff- und Metallfasern unterschiedlicher Festigkeiten und Steifigkeiten versehen, hat eine sehr hohe Druckfestigkeit (>150 N/mm2) und ist insbesondere für Spannbetonbauwerke geeignet. Der Vorteil gegenüber anderen hochfesten Betonen ist das duktile Bruchverhalten, um schlagartige Zerstörungen von Bauwerken zu verhindern, und das dichte Gefüge, welches eine hohe Dauerhaftigkeit des Betonbauwerks bewirkt. Möglich ist auch eine Substitution von Stahl im Maschinenbau bei wesentlich geringeren Rohstoffkosten, abhängig von der Anwendung.

Weitere Informationen: PDF

GINo Gesellschaft für Innovation Nordhessen mbH
Tel.: +49 (0)561/8041984

Ansprechpartner
Dr. Heike Krömker

Media Contact

info@technologieallianz.de TechnologieAllianz e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Technologieangebote

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Neue Simulationsmöglichkeiten für strömungs- und energietechnische Untersuchungen

Das Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM in Dresden hat seine Simulationsmöglichkeiten am Standort erweitert, um strömungs- und energietechnische Vorgänge in Materialien noch besser untersuchen zu können. Durch die…

Messung der Trackingreichweite bei VR-Trackingsystemen

Head-Mounted Displays Für die Analyse wurde die Trackingreichweite der Trackingsysteme bei unterschiedlichen Geschwindigkeiten gemessen und verglichen. Im Rahmen des Projekts Applikationszentrum V/AR stellt das Virtual Dimension Center (VDC) jetzt seine…

Der Nordatlantik verändert sich, aber die Zirkulation ist stabil

Neue Studie zeigt Kontrast zwischen Ozean-Eigenschaften und Strömungen. Im Zuge des Klimawandels verändern sich auch Eigenschaften des Nordatlantiks wie Sauerstoffgehalte, Temperaturen oder Salzgehalte – und zwar bis in große Tiefen….

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close