Oktober 2010: 0,7% weniger Beschäftigte im Verarbeitenden Gewerbe

Die Zahl der im Oktober 2010 geleisteten Arbeitsstunden nahm im Vergleich zum Oktober 2009 um 1,0% auf 661 Millionen zu. Dabei ist zu berücksichtigen, dass es im Berichtsmonat 21 Arbeitstage gab und somit einen Tag weniger als im Oktober 2009. Die Entgelte lagen bei knapp 17 Milliarden Euro – gegenüber dem Vorjahresmonat war das eine Steigerung um 3,5%.

Trotz der rückläufigen Entwicklung der Beschäftigung insgesamt war die Entwicklung in den einzelnen Wirtschaftsbereichen sehr unterschiedlich. Die Beschäftigtenzahlen stiegen im Oktober 2010 gegenüber Oktober 2009 insbesondere in den Bereichen Herstellung von Nahrungs- und Futtermitteln (+ 2,1%), Herstellung von chemischen Erzeugnissen (+ 1,2%) und Herstellung von Gummi- und Kunststoffwaren (+ 1,1%). Überdurchschnittlich verringerte sich hingegen die Zahl der Beschäftigten unter anderem in der Metallerzeugung und -bearbeitung (- 2,2%) und in der Herstellung von Metallerzeugnissen (- 1,5%).

Ausführliche Ergebnisse über das Verarbeitende Gewerbe bietet die Fachserie 4, Reihe 4.1.1. Sie ist im Publikationsservice von Destatis unter www.destatis.de/publikationen, Suchwort „2040411“ kostenlos erhältlich.

Eine methodische Kurzbeschreibung sowie zwei Tabellen bietet die Online-Fassung dieser Pressemitteilung unter www.destatis.de.

Detaillierte Informationen und lange Zeitreihen zum Monatsbericht im Verarbeitenden Gewerbe können kostenfrei in der GENESIS-Online Datenbank über die Tabelle 42111-002 und 42111-004 abgerufen werden.

Weitere Auskünfte gibt:

Michael Hacker,
Telefon: (0611) 75-3775,
E-Mail: monatsbericht-verarbeitendes-gewerbe@destatis.de

Media Contact

Michael Hacker Statistisches Bundesamt

Weitere Informationen:

http://www.destatis.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Statistiken

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Eiskernprojekt beendet zweite Antarktis-Saison erfolgreich

Bohrprojekt Beyond EPICA erreicht eine Tiefe von 808 Metern im antarktischen Eisschild. Die zweite Antarktis-Saison des Eiskern-Bohrprojekts Beyond EPICA – Oldest Ice wurde erfolgreich abgeschlossen. Das internationale Forschungsprojekt wird von…

Mobilfunksystem für die zuverlässige Fernsteuerung von Drohnen

Unterbrechungsfreie Datenübertragung für unbemannte Flugkörper. Drohnen sind immer häufiger auch außerhalb der Sichtweite der steuernden Person unterwegs. Jedoch eignen sich konventionelle Fernsteuerungen aufgrund ihrer Reichweitenbegrenzung nicht für solche Flüge. Einfache…

Energetischer Quartiersumbau für bezahlbares Wohnen

Im Großprojekt »smood® – smart neighborhood« arbeiteten in den vergangenen Jahren unter wissenschaftlicher Beteiligung von Fraunhofer 16 Unternehmen, vier Forschungseinrichtungen und ein Verein an der Zukunft der energetischen Sanierung: Vom…

Partner & Förderer