Seegüterumschlag nimmt im 1. Quartal 2007 um über 7% zu

Nach ersten Schätzungen des Statistischen Bundesamtes wurden von Januar bis März des laufenden Jahres 77,5 Millionen Tonnen Güter umgeschlagen, 5,1 Millionen Tonnen oder 7,1% mehr als im gleichen Zeitraum 2006.

Den größten Zuwachs weist diesmal der Güterempfang aus dem Ausland auf. Er nimmt mit einem Plus von 9,3% deutlich stärker zu als der innerdeutsche Verkehr (+ 7,2%) und der Versand ins Ausland (+ 3,9%).

Von Januar bis März 2006 und auch im ganzen Jahr 2006 zeigte sich sonst immer beim Güterversand ins Ausland die größte Dynamik, was mit der starken Position der deutschen Exportwirtschaft begründet wurde.

Die jetzt ermittelte stärkere Zunahme beim Empfang von Gütern mit Seeschiffen dürfte unter anderem auf die zunehmend bessere Binnenkonjunktur zurückzuführen sein.

Nach Güterarten zeigen sich Zuwächse in neun von zehn Abteilungen. Besonders stark angestiegen ist der Umschlag von Eisen und NE- Metallen mit einem Plus von fast 25% gegenüber dem Vorjahresquartal. Ebenfalls deutlich erhöhten sich Transporte von Steinen und Erden (+ 9,8%), anderen Halb- und Fertigerzeugnissen (+ 9,5%) und Mineralölerzeugnissen (+ 8,1%). Einen Rückgang gab es lediglich bei den Erzen und Metallabfällen, deren umgeschlagene Menge sich um 4,4% verringerte. Absolut betrachtet stellen Halb- und Fertigerzeugnisse mit über 27 Millionen Tonnen weiterhin die bedeutendste Güterabteilung dar, gefolgt von den Mineralölerzeugnissen mit gut 16 Millionen Tonnen.

Weiterhin auf zweistelligem Wachstumskurs befindet sich der Kombinierte Verkehr in der Seeschifffahrt. Mit fast 3,6 Millionen TEU (=Twenty-foot Equivalent Unit) wurde in den ersten drei Monaten 2007 bei Containern ein Zuwachs gegenüber dem Vorjahr von über 14% erzielt.

Weitere Auskünfte gibt:
Manfred Crezelius,
Telefon: (0611) 75-2432,
E-Mail: manfred.crezelius@destatis.de

Media Contact

Manfred Crezelius presseportal

Weitere Informationen:

http://www.destatis.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Statistiken

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Krebsforscher trainieren weiße Blutkörperchen für Attacken gegen Tumorzellen

Wissenschaftler am Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen Dresden (NCT/UCC) und der Hochschulmedizin Dresden konnten gemeinsam mit einem internationalen Forscherteam erstmals zeigen, dass sich bestimmte weiße Blutkörperchen – so genannte Neutrophile Granulozyten…

Molekularer Kompass für die Ausrichtung von Zellen

Auch Pflanzen haben Adern, die Nährstoffe durch ihren ganzen Körper transportieren. Die Organisation dieser Adern wird durch das Hormon Auxin gesteuert. Dieses wandert von Zelle zu Zelle und gibt ihnen…

Europäischer Innovationspreis EARTO 2020 für neuartiges Brandschutzgel

Das Fraunhofer UMSICHT hat zusammen mit dem Industriepartner Hörmann Glastechnik KG ein neuartiges Brandschutzgel und einen Produktionsprozess für feuerwiderstandsfähige Verglasung entwickelt. Dafür erhielt das Forscherteam den dritten Innovationspreis der European…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close