Rückgang der Baufertigstellungen im Jahr 2005 um 14,0%

Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, wurden im Jahr 2005 in Deutschland 239 000 Wohnungen fertig gestellt. Das waren 14,0% oder 39 000 Baufertigstellungen weniger als im Jahr 2004. Damit hat sich der Rückgang der Baufertigstellungen – mit Ausnahme des Jahres 2004 – weiter fortgesetzt. Im Jahr 2004 waren die Baufertigstellungen gegenüber 2003 um 3,7% gestiegen. Diese Zunahme dürfte zu einem großen Teil durch die Diskussion um die Kürzung der Eigenheimzulage beeinflusst gewesen sein.

Von Januar bis Dezember 2005 wurden in Wohngebäuden 210 800 Neubauwohnungen und 24 700 Wohnungen durch Baumaßnahmen an bestehenden Gebäuden (zum Beispiel Ausbau von Dachgeschossen) fertig gestellt. Deutlich weniger Baufertigstellungen als im Jahr 2004 gab es dabei sowohl für neue Wohnungen in Einfamilien- (- 16,2%) und Zweifamilienhäusern (- 14,6%) als auch in Mehrfamilienhäusern (- 12,2%).

Bei fertig gestellten neuen Nichtwohngebäuden ging der umbaute Raum gegenüber dem Vorjahreszeitraum von 175,2 Millionen Kubikmetern auf 156,1 Millionen Kubikmeter zurück (- 10,9%). Dieser Rückgang spiegelt sich besonders bei den nichtöffentlichen Bauherren (- 11,6%) wider. Bei den öffentlichen Bauherren sank der umbaute Raum um 5,1%.

Weitere Auskünfte gibt: Kerstin Kortmann, Telefon: (0611) 75-4740 E-Mail: kerstin.kortmann@destatis.de

Ansprechpartner für Medien

Kerstin Kortmann presseportal

Weitere Informationen:

http://www.destatis.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Statistiken

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Niedertemperaturplasmen: Die maßgeschneiderte Welle

Plasmen werden in der Industrie zum Beispiel eingesetzt, um Oberflächen gezielt zu verändern, etwa Brillengläser oder Displays zu beschichten oder mikroskopische Kanäle in Siliziumwafer zu ätzen – eine Milliarden-Dollar-Industrie. Allerdings…

Innovationen durch haarfeine optische Fasern

Wissenschaftler der Universität Bonn haben auf ganz einfache Weise haarfeine, optische Faser-Filter gebaut. Sie sind nicht nur extrem kompakt und stabil, sondern auch noch in der Farbe abstimmbar. Damit lassen…

So schlank werden die Häuser der Zukunft

Ingenieurinnen und Ingenieure der HTWK Leipzig erforschen neue Materialien, um Gebäude nachhaltiger zu machen und Ressourcen zu sparen In der Einsteinstraße in Dresden entsteht aktuell ein Haus, das einen Einblick…

Partner & Förderer

Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind so eingestellt, dass sie "Cookies zulassen", um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder wenn Sie unten auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

schließen