Großhandelsumsatz November 2005: Real + 2,2% zum November 2004

Nach vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes setzte der Großhandel in Deutschland im November 2005 nominal 4,1% und real 2,2% mehr um als im November 2004. Nach Kalender- und Saisonbereinigung der Daten wurde nominal 0,2% und real 0,1% weniger abgesetzt als im Oktober 2005.

In den ersten elf Monaten des Jahres 2005 erhöhte sich der Umsatz des Großhandels nominal um 5,0% und real um 2,7% gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum. Zum Großhandelsumsatz tragen auch Exporte bei. Positive Entwicklungen in diesem Bereich haben zu den Umsatzsteigerungen geführt.

Im November 2005 erzielten vier Großhandelsbranchen nominal und real höhere Umsätze als im Vorjahresmonat: der Großhandel mit Maschinen, Ausrüstungen und Zubehör (nominal + 2,5%, real + 7,9%), der Großhandel mit Gebrauchs- und Verbrauchsgütern (nominal + 3,3%, real + 3,1%), der Großhandel mit Lebensmitteln, Getränken und Tabakwaren (nominal + 4,2%, real + 1,7%) und der Großhandel mit nichtlandwirtschaftlichen Halbwaren, Altmaterialien und Reststoffen (nominal + 6,4%, real + 0,4%). Bei der zuletzt genannten Branche führten Preissteigerungen bei Brennstoffen, Mineralölerzeugnissen und Rohstoffen zu einem erheblichen Unterschied zwischen nominalen und realen Umsätzen.

Nominale Umsatzsteigerungen bei realen Umsatzrückgängen verzeichneten der Großhandel mit landwirtschaftlichen Grundstoffen und lebenden Tieren (nominal + 0,9%, real – 1,0%) und der sonstige Großhandel (ohne ausgeprägten Schwerpunkt) (nominal + 0,6%, real – 1,1%).

Kostenlose Ergebnisse zum Großhandelsumsatz in tiefer Wirtschaftsgliederung einschließlich der Unternehmensmeldungen, die nach dieser Pressemitteilung eingegangen sind, stehen in etwa 14 Tagen im Statistik-Shop des Statistischen Bundesamtes unter http://www.destatis.de/shop zur Verfügung.

Weitere Auskünfte gibt: Wulf-Rainer Dietrich, Telefon: (0611) 75-2430, E-Mail: binnenhandel@destatis.de

Media Contact

Wulf-Rainer Dietrich presseportal

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Statistiken

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Die Gewebe-Spalter

Mit dem TissueGrinder – einer automatisierten Miniatur-Mühle für empfindliches Zellgewebe – lassen sich lebende Zellen aus einer Gewebeprobe herauslösen. Die Technik wurde am Fraunhofer IPA entwickelt. Eine Ausgründung bringt jetzt…

Energie System 2050: Lösungen für die Energiewende

Als Beitrag zum globalen Klimaschutz muss Deutschland den Einsatz fossiler Energieträger rasch und umfassend minimieren und das Energiesystem entsprechend umbauen. Wie und mit welchen Mitteln das am besten gelingen kann,…

Forscher*innen entdecken neue Maiskrankheit

Der Schutz der Kulturpflanzen vor Schädlingen und Krankheiten ist eine essenzielle Voraussetzung für die sichere Versorgung mit Lebensmitteln. Etwa 95 Prozent der Lebensmittel stammen aus konventioneller Landwirtschaft, die zur Gesunderhaltung…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close