Starke Zunahme bei Containertransporten auf Binnenschiffen

Nach vorläufigen Angaben des Statistischen Bundesamtes betrugen in den ersten neun Monaten des laufenden Jahres die Containertransporte auf deutschen Binnenwasserstraßen 1,58 Millionen TEU. Ein TEU (=Twenty-foot-Equivalent-Unit) entspricht dabei einem 20-Fuß-Container mit den Maßen 6,1 mal 2,4 mal 2,6 Meter. Verglichen mit dem gleichen Zeitraum des Vorjahres ist dies ein Zuwachs von 126 000 TEU oder 8,6%.

Mit diesem Anstieg wachsen die Containertransporte weiterhin stärker als der Transport in der Binnenschifffahrt insgesamt. Von Januar bis September 2005 nahm die auf deutschen Binnenwasserstraßen beförderte Gütermenge um 3% auf 181,4 Millionen Tonnen zu, das waren 5,4 Millionen Tonnen mehr als im Vorjahreszeitraum. Verglichen mit 2004 ist im laufenden Jahr der innerdeutsche Verkehr mit einem Plus von 6,8% am stärksten gewachsen, gefolgt vom Durchgangsverkehr mit 5,5% und dem Versand ins Ausland mit 5,0%. Beim Empfang aus dem Ausland ist dagegen ein geringfügiger Rückgang von 0,4% zu verzeichnen.

Differenziert nach Gütern zeigen sich gegenüber dem Ergebnis der ersten drei Quartale 2004 die größten Zunahmen mit knapp 39% bei landwirtschaftlichen Erzeugnissen und etwas über 10% bei Halb- und Fertigerzeugnissen. Ebenfalls einen starken Anstieg gab es bei chemischen Erzeugnissen, deren Transportmenge sich um über 8% erhöht hat. Bei weiteren vier Güterabteilungen sind geringere Zunahmen zwischen 0,3% (Andere Nahrungs- und Futtermittel) und 5,3% (Mineralölerzeugnisse und ähnliche) zu verzeichnen, bei drei Güterabteilungen Rückgänge von 0,9% (Düngemittel), 1,1% (Steine und Erden) beziehungsweise 5,2% (Erze, Metallabfälle).

Der starke Anstieg beim Transport landwirtschaftlicher Erzeugnisse mit dem Binnenschiff dürfte noch auf die sehr gute Ernte des Jahres 2004 zurückzuführen sein, bei der insbesondere für Getreide Rekordergebnisse vermeldet wurden. Auch per Seeschiff und mit der Eisenbahn wurden im ersten Halbjahr 2005 überdurchschnittlich viele landwirtschaftliche Erzeugnisse transportiert.

Weitere Auskünfte gibt:
Manfred Crezelius,
Telefon: (0611) 75-2432,
E-Mail: manfred.crezelius@destatis.de

Media Contact

Manfred Crezelius presseportal

Weitere Informationen:

http://www.destatis.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Statistiken

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Gedächtnistraining für das Immunsystem

Nach einer Infektion merkt sich das Immunsystem den Krankheitserreger und kann deshalb bei einer erneuten Infektion schnell reagieren. Wissenschaftler der Universität Würzburg haben jetzt neue Details dieses Vorgangs entschlüsselt. Wenn…

Wundheilende Wellen

Wie fragen Zellen in unserem Körper nach dem Weg? Selbst ohne eine Karte, die ihnen den Weg weist, wissen sie, wohin sie gehen müssen, um Wunden zu heilen und unseren…

Treffen der Generationen im Herzen der Galaxis

Astronomen finden eine bisher unbekannte Population von Sternen nahe dem Zentrum der Milchstraße Das Zentrum unserer Heimatgalaxie gehört zu den sternreichsten Gebieten des bekannten Universums. Innerhalb dieser Region haben nun…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close