August 2005: Rückgang der Unternehmensinsolvenzen hält an

Der Rückgang der Unternehmensinsolvenzen, der schon seit Beginn dieses Jahres zu beobachten war, setzte sich auch im August 2005 fort. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, meldeten die Gerichte 3 103 Unternehmensinsolvenzen, 1,2% weniger als im August 2004. Weiterhin hohe Zuwachsraten werden bei den Insolvenzen von Verbrauchern verzeichnet: Mit 6 097 lagen sie im August 2005 um 40,4% höher als im August 2004. Insgesamt registrierten die Gerichte im August 2005 11 940 Insolvenzen (+ 19,6%).

Die voraussichtlichen Forderungen der Gläubiger wurden von den Gerichten für August 2005 mit 2,9 Milliarden Euro angegeben; im August 2004 waren es 3,1 Milliarden Euro gewesen. Rund 60% der Forderungen betrafen Unternehmen.

Von Januar bis August 2005 wurden insgesamt 88 873 Insolvenzen gemeldet (+ 15,4%), darunter 25 377 von Unternehmen (- 4,2%) und 42 875 von Verbrauchern (+ 40,8%).

Weitere Auskünfte gibt: Wilfried Brust, Telefon: (0611) 75-2570, E-Mail: wilfried.brust@destatis.de

Media Contact

Wilfried Brust presseportal

Weitere Informationen:

http://www.destatis.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Statistiken

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Schübe einfach abschalten

TRANQUIL IMMUNE und LSI entwickeln T-Zell-Silencer zur Behandlung von Autoimmunerkrankungen. Autoimmunerkrankungen wie Multiple Sklerose oder Morbus Crohn sind dadurch charakterisiert, dass eine fehlgesteuerte T-Zell-Aktivität zu Entzündungsreaktionen und somit zur meist…

Neuartige Blutuntersuchung mittels Infrarotlicht

Ein Team aus Laserphysikern, Molekularbiologen und Medizinern der Ludwig-Maximilians-Universität und des Max-Planck-Instituts für Quantenoptik hat die zeitliche Konstanz der molekularen Zusammensetzung im Blut von gesunden Testpersonen untersucht. Die Ergebnisse dienen…

Qualität im 3D-Druck sichern

– mit Sensoren und Künstlicher Intelligenz Der 3D-Druck ermöglicht eine Produktion in Losgröße 1. Das bedeutet, dass kein Produkt dem anderen gleicht, weil jedes Teil individuell für den Kunden entworfen…

Partner & Förderer