Öffentliche Finanzen im ersten Quartal 2001

Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, stiegen die Ausgaben der öffentlichen Haushalte (Bund, Länder, Gemeinden und Sozialversicherung) im ersten Quartal 2001 gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum um 2,5 % auf 486,4 Mrd. DM. Die Einnahmen der öffentlichen Haushalte im ersten Quartal 2001 betrugen 412,3 Mrd. DM, 1,0 % mehr als in den ersten drei Monaten des Jahres 2000. Die Einnahmen aus Steuern und steuerähnlichen Abgaben nahmen um 1,1 % auf 366,8 Mrd. DM zu. Im Jahresverlauf dürften sich die Steuereinnahmen abschwächen, da die Einnahmeausfälle aus der zu Beginn des Jahres in Kraft getretenen Steuerreform zunehmend ins Gewicht fallen werden.

Aus der Differenz zwischen Einnahmen und Ausgaben (einschl. interner Verrechnungen) ergibt sich in finanzstatistischer Abgrenzung im ersten Vierteljahr 2001 ein Finanzierungsdefizit von 74,1 Mrd. DM. Dies ist um 7,5 Mrd. DM höher als im ersten Quartal 2000. Der Schuldenstand der öffentlichen Haushalte ging um 1,3 % auf 2 273,1 Mrd. DM zurück. Ursache dafür waren die im dritten Quartal 2000 erzielten einmaligen Einnahmen des Bundes aus der Versteigerung der Mobilfunklizenzen in Höhe von 99,4 Mrd. DM. Hiervon wurden im ersten Vierteljahr 2001 64,7 Mrd. DM zur Schuldentilgung verwendet.

Bei der Interpretation der quartalsweisen Entwicklung des öffentlichen Gesamthaushalts ist zu berücksichtigen, dass sich die Ergebnisse des ersten Jahresquartals wegen der starken unterjährigen Schwankungen von Einnahmen und Ausgaben nicht auf das Jahresergebnis hochrechnen lassen.

Weitere Auskünfte erteilt: Otto Dietz, Telefon: (0611) 75-4182, E-Mail: gesamthaushalt@statistik-bund.de

Media Contact

Pressestelle ots

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Statistiken

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Molekularer Kompass für die Ausrichtung von Zellen

Auch Pflanzen haben Adern, die Nährstoffe durch ihren ganzen Körper transportieren. Die Organisation dieser Adern wird durch das Hormon Auxin gesteuert. Dieses wandert von Zelle zu Zelle und gibt ihnen…

Europäischer Innovationspreis EARTO 2020 für neuartiges Brandschutzgel

Das Fraunhofer UMSICHT hat zusammen mit dem Industriepartner Hörmann Glastechnik KG ein neuartiges Brandschutzgel und einen Produktionsprozess für feuerwiderstandsfähige Verglasung entwickelt. Dafür erhielt das Forscherteam den dritten Innovationspreis der European…

Kurzlebig und ganz schön bunt

Verschollenes Chamäleon nach mehr als 100 Jahren wiederentdeckt. Die Bedrohung der globalen Biodiversität ist eine große Herausforderung für die Menschheit, aber über den konkreten Gefährdungszustand vieler Arten wissen wir bis…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close