Zahl der Patentanmeldungen vor neuem Rekord

Die Zahl der Patentanmeldungen in Deutschland hat nach Angaben des Patentamtes in den ersten sieben Monaten 2004 gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres um fünf Prozent zugenommen. Dies lasse auf eine erneute Steigerung des seit dem Jahr 2000 anhaltenden Rekordniveaus hoffen, sagte der Präsident des Deutschen Patent- und Markenamtes, Jürgen Schade, der «Neuen Osnabrücker Zeitung».

«Der Boom hält an», sagte der Präsident, nach dessen Worten sich die Patentanmeldungen in den vergangenen Jahren auf jeweils knapp 60 000 eingependelt haben. Der Erfindergeist und die Wirtschaftskraft in Deutschland seien ungebrochen. Als Beleg für eine konjunkturelle Belebung führte Schade zugleich den Anstieg um zehn Prozent bei den Anmeldungen im Markenbereich im Vergleich zum Vorjahreszeitraum an.

Ansprechpartner für Medien

pro-pysik.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Statistiken

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

In Zeitlupe gegen Antibiotikaresistenz

Wie neuartige Therapeutika Einblicke in Membrane von Bakterien geben… Ob Bakterien gegen Antibiotika resistent sind, entscheidet sich oft an ihrer Zellmembran. Dort können Antibiotika auf dem Weg ins Zellinnere blockiert…

Abkürzung für Wächterzellen

Während einer Entzündungsreaktion muss es schnell gehen: Wächterzellen des Immunsystems steht dann ein schneller Weg aus dem Gewebe in Richtung Lymphknoten offen, wie ETH-Forschende herausgefunden haben. Damit unser Immunsystem auf…

Wenn der Krebs von der Prostata in die Knochen streut

Ein internationales Forscherteam unter Beteiligung von Prof. Dr. Michael Muders von der Universität Bonn zeigt, dass eine Blockade des Proteins Neuropilin 2 neue innovative Behandlungsmethoden des knochenmetastasierten Prostatakarzinoms ermöglichen könnte….

Partner & Förderer