Bis zum Jahr 2020 voraussichtlich 2 Mill. junge Menschen weniger

Heute ist der „Internationale Tag der Jugend“. In Deutschland gab es zum Jahresbeginn 15,1 Mill. junge Menschen unter 18 Jahren. Bis Ende 2010 werden es voraussichtlich noch 13,7 Mill. sein, bis 2020 noch 13 Mill. Diese Werte hat das Statistische Bundesamt in seiner 10. koordinierten Bevölkerungsvorausberechnung (Variante 5) ermittelt. Dass es in Deutschland voraussichtlich immer weniger Menschen unter 18 Jahren geben wird, liegt an den insgesamt sinkenden Geburtenzahlen.

Speziell die Altersgruppe der Jugendlichen zwischen 15 und 17 Jahren wird dabei besonders stark abnehmen, bis 2020 um ein gutes Fünftel. Im früheren Bundesgebiet ist zunächst, bis 2010, keine wesentliche Abnahme dieser Altersgruppe zu erwarten, erst danach sinken die Zahlen. In den neuen Ländern wirkt sich der Einbruch der Geburtenzahlen nach der Wiedervereinigung aus: Die Zahl der 15- bis 17-Jährigen wird bis 2010 um gut 60% abnehmen, um dann bis 2020 wieder leicht zu steigen. Dennoch wird es in Ostdeutschland 2020 schätzungsweise nur noch halb so viele 15- bis 17-Jährige geben wie heute.

Diese Zahlen beruhen auf der Annahme, dass die Geburtenzahlen bis 2020 nicht wesentlich sinken werden und dass außerdem jährlich mindestens 200 000 mehr Menschen nach Deutschland zuwandern als von hier fortziehen.

Weitere Auskünfte gibt: Reinhold Zahn, Telefon: (0611) 75-2242, E-Mail: reinhold.zahn@destatis.de

Media Contact

Statistisches Bundesamt

Weitere Informationen:

http://www.destatis.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Statistiken

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Mit UV-C-Strahlung wirksam gegen das Coronavirus vorgehen

PTB untersuchte den Raumluftreiniger von Braunschweiger Entwicklern: Für den untersuchten Prototyp lässt sich abschätzen, dass durch das Gerät geführte Viren zerstört und somit die Virenlast in der Raumluft prinzipiell deutlich…

Azoren-Plateau entstand durch Vulkanismus und tektonische Dehnung

Der submarine Terceira-Graben geht auf tektonische und vulkanische Aktivitäten zurück und ähnelt damit kontinentalen Grabensystemen. Dies zeigen Lavaproben vom Meeresboden, die 2016 bei der Expedition M128 mit dem Forschungsschiff Meteor…

Schmerzmittel für Pflanzen

Forschende am IST Austria behandeln Pflanzen mit Schmerzmitteln und gewinnen so neue Erkenntnisse über das Pflanzenwachstum. Neue Studie in Cell Reports veröffentlicht. Jahrhundertelang haben Menschen Weidenrinde zur Behandlung von Kopfschmerzen…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close