42,7 Millionen Erwerbstätige im August 2014

Gegenüber August 2013 erhöhte sich die Zahl der Erwerbstätigen um 358 000 Personen. Damit blieb die Zuwachsrate gegenüber dem Vorjahr wie in den Monaten April bis Juli stabil bei 0,8 %. Erwerbslos waren im August 2014 rund 2,15 Millionen Personen, 20 000 weniger als ein Jahr zuvor.

Nach vorläufigen Ergebnissen der Erwerbstätigenrechnung erhöhte sich die Zahl der Erwerbstätigen im August 2014 gegenüber dem Vormonat Juli 2014 um 91 000 Personen oder 0,2 %.

Im Durchschnitt der letzten fünf Jahre war der Anstieg der Zahl der Erwerbstätigen im August im entsprechenden Vormonatsvergleich mit 104 000 Personen etwas höher gewesen.

Saisonbereinigt, das heißt nach rechnerischer Ausschaltung der üblichen jahreszeitlich bedingten Schwankungen, nahm die Erwerbstätigenzahl im August 2014 gegenüber dem Vormonat um 25 000 Personen oder 0,1 % zu.

Nach Ergebnissen der Arbeitskräfteerhebung lag die Zahl der Erwerbslosen im August 2014 bei 2,15 Millionen Personen. Im Vergleich zum August 2013 nahm sie um 20 000 Personen oder 0,9 % ab.

Bereinigt um saisonale und irreguläre Einflüsse, betrug die Zahl der Erwerbslosen 2,10 Millionen Personen. Die bereinigte Erwerbslosenquote blieb wie im Vormonat unverändert bei 4,9 %.

Weitere Auskünfte geben:
für den Bereich der Erwerbstätigenrechnung:
Ulf-Karsten Keil,
Telefon: +49 611 75 2633,

für den Bereich der Arbeitskräfteerhebung:
Andreas Grau,
Telefon: +49 611 75 2124,
Kontaktformular  

Media Contact

Ulf-Karsten Keil Statistisches Bundesamt

Weitere Informationen:

http://www.destatis.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Statistiken

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Mikroalge Stylodinium – ein geheimnisvoller Unbekannter aus dem Moor

Die Alge des Jahres 2022 … LMU-Biologe Marc Gottschling untersucht die Panzergeißler seit Langem. Einer ihrer bemerkenswertesten Vertreter wird jetzt zur Alge des Jahres 2022 gewählt. Die Mikroalge Stylodinium wird…

Zur Rolle von Bitterrezeptoren bei Krebs

Rezeptoren als Angriffspunkte für Chemotherapeutika. Bitterrezeptoren unterstützen den Menschen nicht nur beim Schmecken. Sie befinden sich auch auf Krebszellen. Welche Rolle sie dort spielen, hat ein Team um Veronika Somoza…

Das ungleichmäßige Universum

Forscher untersuchen kosmische Expansion mit Methoden aus der Physik von Vielteilchensystemen. Mathematische Beschreibungen der Expansion des Universums beinhalten einen systematischen Fehler: Man nimmt an, dass die Materie im Universum gleichmäßig…

Partner & Förderer