WKI-Online-Seminar: »Spurenlesen an Holz- und Holzwerkstoffen – Methoden der Schadensanalyse«

Zur Aufklärung von Schadensfällen können diese Spuren oft wichtige Hinweise geben: Welche Spuren können nur zu einem bestimmten Zeitpunkt entstanden sein? Was ist Ursache und was ist Wirkung? Was kann man aus der Verteilung der Spuren schließen?

Im 7. Webinar des Fraunhofer WKI am 17. Juli 2012 um 15 Uhr stellen Wissenschaftler des Fachbereichs Oberflächentechnologie vor, welche Spuren für bestimmte Schadensfälle charakteristisch sind und wie sie beobachtet, dokumentiert und interpretiert werden können.

Ein besonderer Fokus liegt dabei auf Methoden, die mit geringem technischem Aufwand verbunden sind. Es wird jedoch auch gezeigt, welche weitergehenden Analysen mit größerem apparativem Aufwand möglich sind.

Weitere Informationen zu den kostenfreien Webinaren des Fraunhofer WKI finden Sie unter www.wki.fraunhofer.de.

Ansprechpartner für Medien

Fraunhofer-Institut

Weitere Informationen:

http://www.wki.fraunhofer.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Herz-Kreislauf-Erkrankungen: Neues Computermodell verbessert Therapie

Mithilfe mathematischer Bildverarbeitung haben Wissenschafter der Forschungskooperation BioTechMed-Graz einen Weg gefunden, digitale Zwillinge von menschlichen Herzen zu erstellen. Die Methode eröffnet völlig neue Möglichkeiten in der klinischen Diagnostik. Obwohl die…

Teamarbeit im Molekül

Chemiker der Universität Jena erschließen Synergieeffekt von Gallium. Sie haben eine Verbindung hergestellt, die durch zwei Gallium-Atome in der Lage ist, die Bindung zwischen Fluor und Kohlenstoff zu spalten. Gemeinsam…

Kristallstrukturen in Super-Zeitlupe

Göttinger Physiker filmen Phasenübergang mit extrem hoher Auflösung Laserstrahlen können genutzt werden, um die Eigenschaften von Materialien gezielt zu verändern. Dieses Prinzip ermöglicht heute weitverbreitete Technologien wie die wiederbeschreibbare DVD….

Partner & Förderer

Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind so eingestellt, dass sie "Cookies zulassen", um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder wenn Sie unten auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

schließen