Smart auf die Zielgerade

Die Deutsche Universität für Weiterbildung (DUW) lädt alle Interessierten zu einem kostenfreien Online-Seminar zum Thema Zielerreichung im Berufsleben ein.

Das Webinar Persönliches Qualitätsmanagement – SMART Ziele erreichen gibt am Mittwoch, 20. Juni, von 16 bis 17:30 Uhr Tipps, wie Berufstätige Ziele benennen und erlangen. „Man kann sich viele Ziele setzen, aber man muss sie auch konsequent verfolgen und Rückschläge positiv nutzen“, sagt die Referentin Sabine Osmanovic, Trainerin und Business-Coach. In dem Webinar erklärt sie, was ein Ziel SMART macht und wie man mit FMEA, der Fehler-Möglichkeits- und Einfluss-Analyse, Fehler vermeidet.

Interessierte werden gebeten, sich per E-Mail (event@duw-berlin.de) anzumelden.

Das kostenfreie Webinar findet als virtuelle Adobe-Connect-Sitzung statt. Teilnehmerinnen und Teilnehmer benötigen einen PC mit Internetanschluss sowie einen Browser mit installiertem Flash-Player.

Das Webinar „Persönliches Qualitätsmanagement – SMART Ziele erreichen“ richtet sich an alle Interessierten, auch an die in der Elternzeit. Die DUW veranstaltet die Webinar-Reihe im Rahmen ihres Mentoringprogramms für Studierende in der Elternzeit. Mit dem Programm unterstützt sie Frauen und Männer, die ihre Elternzeit auch für die berufliche Weiterentwicklung nutzen. Weitere Informationen zum Mentoringprogramm für Studierende in Elternzeit und zu den Webinaren finden Interessierte unter http://www.duw-berlin.de/de/duw-konzept/zielgruppen/mentoringprogramm-fuer-eltern-in-elternzeit.html.

Webinar: Persönliches Qualitätsmanagement – SMART Ziele erreichen
Wann: Mittwoch, 20. Juni 2012, 16:00 bis 17:30 Uhr
Referentin: Sabine Osmanovic, Trainerin und Business-Coach
Weitere Infos: http://www.duw-berlin.de/veranstaltungen
Die Teilnahme ist kostenfrei.
Die Deutsche Universität für Weiterbildung (DUW) mit Sitz in Berlin bietet wissenschaftliche Weiterbildung für Berufstätige mit erstem Studienabschluss. Das Fernstudienangebot der staatlich anerkannten Weiterbildungsuniversität umfasst Masterstudiengänge in den Departments Wirtschaft und Management, Bildung, Gesundheit und Kommunikation sowie weiterbildende Zertifikatsprogramme. Das flexible Blended-Learning-Studiensystem und die individuelle Betreuung ermöglichen es DUW-Studierenden, das Studium mit Privatleben und Beruf zu vereinbaren. Gesellschafter der DUW sind die Freie Universität Berlin und die Stuttgarter Klett Gruppe. Als Public-Private-Partnership steht die DUW für wissenschaftliche Qualität, Arbeitsmarktnähe und Dienstleistungsorientierung.
Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an:
Pressebüro der Deutschen Universität für Weiterbildung
Julia Seimel
Telefon: 030/2000 306 106
E-Mail: julia.seimel@duw-berlin.de

Media Contact

Izabela Ahmad idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Was die Körnchen im Kern zusammenhält

Gerüst von Proteinflecken im Zellkern nach 100 Jahren identifiziert. Nuclear Speckles sind winzige Zusammenballungen von Proteinen im Kern der Zelle, die an der Verarbeitung genetischer Information beteiligt sind. Berliner Forschende…

Immunologie – Damit Viren nicht unter die Haut gehen

Ein Team um den LMU-Forscher Veit Hornung hat einen Mechanismus entschlüsselt, mit dem Hautzellen Viren erkennen und Entzündungen in Gang setzen. Entscheidend für die Erkennung ist eine typische Struktur der…

Kleine Moleküle steuern bakterielle Resistenz gegen Antibiotika

Sie haben die Medizin revolutioniert: Antibiotika. Durch ihren Einsatz können Infektionskrankheiten, wie Cholera, besser behandelt werden. Doch entwickeln die krankmachenden Erreger zunehmend Resistenzen gegen die angewandten Mittel. Nun sind Wissenschaftlerinnen…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close