Qualität ist ganz einfach zu erreichen, man nehme von allem nur das Beste!

Ganzheitliches Qualitätsdenken erfordert fundiertes Können und Wissen. Es liegt klar auf der Hand, dass ein gut funktionierendes Qualitätsmanagement-System für Firmen nicht nur intern deutliche Verbesserungen der Abläufe initiiert, sondern sich auch im Außenbild und bei der Auftragsbeschaffung positiv auswirkt.

Haus der Technik bietet regelmäßig kompakt und mit anschließender Prüfung die Ausbildung zum Qualitätsmanagementbeauftragten (QMB) in Berlin an. Der nächste Termin ist am 24. Oktober bis 26. Oktober 2012.

Nach Abschluss des Seminars sind die Teilnehmer in der Lage, ihre gewonnenen Erkenntnisse zeitnah umzusetzen. Entsprechend der Forderung der ISO 9001 als beauftragte Person wirken sie intern motivierend auf alle Beteiligten ein. Durch Beherrschung aller fachlichen Aspekte bei der Umsetzung des QMS Extern stellen die Absolventen das Qualitätsmanagement-System gegenüber Kunden und Partnern positiv dar und sichern so kontinuierlich langfristigen Geschäftserfolg.

Details und Anmeldung finden Sie unter:
http://www.hdt-essen.de/W-H110-10-081-2
Information
Nähere Informationen finden Interessierte beim Haus der Technik e.V. unter Tel. 030/39493411 (Frau Dipl.- Ing.- päd. Heike Cramer-Jekosch), Fax 030/39493437 oder direkt unter http://www.hdt-essen.de

Media Contact

Heike Cramer-Jekosch Haus der Technik e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Alpha-Tiere müssen sich der Mehrheit beugen, wenn sie ihre Macht missbrauchen

Besitzen dominante Individuen ein Monopol über Ressourcen, entscheiden Geierperlhühner demokratisch Viele Tiergruppen entscheiden ähnlich wie bei Abstimmungen, wohin sie gehen. Dabei entscheiden nicht nur die Alpha-Tiere, wohin die Gruppe als…

Eisschilde an den Polen beeinflussen sich gegenseitig

In den letzten 40.000 Jahren haben sich Eisschilde, die Tausende Kilometer voneinander entfernt sind, durch Veränderungen des Meeresspiegels gegenseitig beeinflusst. Ein internationales Wissenschaftlerteam unter Beteiligung der Universität Bonn verglich Modellierungen…

Erstmals solare CNO-Neutrinos beobachtet

Geisterteilchen sind Beweis für sekundären Fusionsprozess, der unsere Sonne antreibt. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Borexino-Kollaboration haben den ersten experimentellen Beweis für das Auftreten des sogenannten CNO-Zyklus in der Sonne erbracht:…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close