Öffentliches Seminar zum Thema „Soziales Engagement im Alter“

„Soziales Engagement im Alter“ ist das Thema eines öffentlichen Seminars, zu dem das Netzwerk AlternsfoRschung (NAR) der Universität Heidelberg am Donnerstag, 25. Oktober 2012, einlädt. Der Anteil älterer Menschen an der Gesellschaft steigt kontinuierlich, gleichzeitig verbringen Senioren häufig eine längere Lebenszeit als Rentner und sind beim Eintritt ins Rentenalter meist vitaler als frühere Generationen.

Studien belegen, dass soziales Engagement nicht nur dabei hilft, neue Menschen kennen zu lernen und dem Lebensabend Sinn zu geben, sondern dass es auch Gesundheit und Wohlbefinden fördert. Über die Möglichkeiten, sich als Senior außerhalb der Familie zu engagieren, sprechen drei Experten aus den Bereichen bürgerschaftliches Engagement und Seniorenarbeit.

Die zweistündige Veranstaltung in der Aula der Neuen Universität beginnt um 17.00 Uhr. Der Eintritt ist frei. Nach den Vorträgen sind Fragen an die Fachleute möglich.

Der Rechts- und Verwaltungswissenschaftler Prof. Dr. Thomas Klie von der Evangelischen Hochschule Freiburg, beschäftigt sich in seiner Forschung mit Bürgerschaftlichem Engagement, Freiwilligendiensten und der Theorie der Zivilgesellschaft. Prof. Dr. Marcel Erlinghagen forscht am Institut für Soziologie der Universität Duisburg-Essen unter anderem zu Alterserwerbstätigkeit in Europa und zeigt die Chancen, aber auch die Grenzen des „produktiven Alterns“ auf.
Karl Reichert-Schüller stellt den Arbeitskreis Schriesheimer Senioren vor, den er zusammen mit Peter Sommer gründete. Mit mehr als 60 Senioren unterstützen sie Menschen und Einrichtungen in ihrer Gemeinde. Mit dem freiwilligen Engagement wollen sie ihre Lebens- und Berufserfahrungen an die Gesellschaft weitergeben.

Im Netzwerk AlternsfoRschung, dem sieben Einrichtungen in Heidelberg und Mannheim angehören, beschäftigen sich Geistes‐ und Naturwissenschaftler sowie Mediziner und Ökonomen interdisziplinär mit den verschiedenen Aspekten des Alterns. Informationen zum aktuellen Seminar „Soziales Engagement im Alter“ und weiteren Veranstaltungen des NAR sind im Internet unter der Adresse http://www.nar.uni-heidelberg.de/veranstaltungen/seminar zusammengestellt.

Kontakt:
Dr. Birgit Teichmann
Netzwerk AlternsfoRschung
Telefon (06221) 54-8124
teichmann@nar.uni-hd.de

Media Contact

Marietta Fuhrmann-Koch idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Intelligentere Roboter dank ROS

Am 15. und 16. Dezember 2020 lädt das Fraunhofer IPA zum achten Mal zur ROS-Industrial Conference, die diesmal virtuell stattfindet. Sie bietet Aktuelles aus Wissenschaft und Industrie rund um das…

Weltraumteleskop Gaia misst die Beschleunigung unseres Sonnensystems

Die Messung der Beschleunigung unseres Sonnensystems durch Astronomen der TU Dresden ist ein wissenschaftliches Highlight des nun erscheinenden dritten Gaia-Katalogs. Mit dessen Veröffentlichung am 3. Dezember 2020, Punkt 12:00 Uhr,…

Virtuelles Lasersymposium LSE´21

Technologie-Trends für die Elektromobilität Je mehr die Elektromobilität in Schwung kommt, desto stärker sind Technologien gefragt, die eine wirtschaftliche Produktion und Kontaktierung von effizienten Energiespeichersystemen forcieren. Welche neuen Wege und…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close