Lübecker Bautag 2012 – Bauen mit Holz

Unter dem Motto „Bauen mit Holz“ für ArchitektInnen und BauingenieurInnen zeigen namhafte Architekten die Faszinationen beim Gestalten mit Holz und weisen auf einfache bis high-tech-Konstruktionen mit Holz hin. Ob Holzstapel-Konstruktionen, Holz-Beton-Verbund-Bauweise, Holzschweißen, Holzfaser- oder Holzleichtbeton, die Gäste erwartet eine umfassende Information zum Werkstoff Holz.

Vor dem Hintergrund, dass unsere Welt mit ihren Ressourcen nicht ewig sein kann, ist Nachhaltigkeit heute das Prinzip. Die internationale Gemeinschaft muss sorgsam mit ihren endlichen Ressourcen umzugehen. Experten raten schon seit langem zu einer drastischen Emissionsverringerung. Das Bauen mit Holz als nachwachsender Rohstoff nimmt dabei eine führende Stellung ein.

Begleitet wird der Lübecker Bautag von einer Ausstellung, die den Titel trägt, Holz – Nachhaltiges Bauen in Finnland. Darin werden aktuelle Beispiele des Holzbaus aus unserem Nachbarland im Ostseeraum gezeigt. Was die Fachleute an der FH Lübeck mit dem Baumaterial Holz alles machen, dazu referieren die Professoren Conradi und Grottker über das FH-eigene Projekt „BUILD NOW!“. Im Baulabor BUILD NOW! entwerfen, planen und bauen Studierende der FH Lübeck ein energie- und abwasserautarkes Gebäude.

Die Kosten für die Teilnahme betragen 30 Euro für ArchitektInnen und BauingenieurInnen. Studierende zahlen 5,00 Euro. Weitere Informationen unter http://www.fh-luebeck.de

Die Veranstaltung wird als halbtägige Fortbildungsveranstaltung von der Architekten- und Ingenieurkammer Schleswig-Holstein anerkannt.

Media Contact

Frank Mindt idw

Weitere Informationen:

http://www.fh-luebeck.de/

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Wie Kalziumionen in die Kraftwerke von Pflanzenzellen gelangen

Geführt von Prof. Dr. Markus Schwarzländer von der Westfälischen Wilhelms-Universität (WWU) Münster, entdeckte ein universitätsübergreifendes Team jüngst, wie Kalziumionen ihren Weg in die Mitochondrien von Pflanzenzellen finden. Der lebenswichtige Signalstoff…

Energie in Eisenform

Wasserstoff sicher und effizient transportieren. Grün erzeugte Energie in Form von Eisen transportieren: Das ist die Vision eines vom Bundesforschungsministerium geförderten Projekts unter der Koordination der Universität Duisburg-Essen (UDE). Mittels…

Hightech-Bildgebung für kleine und mittlere Unternehmen

TU Ilmenau an Bundesprojekt beteiligt: Die Technische Universität Ilmenau startet das 9,1-Millionen-Euro-Verbundprojekt Advanced Multimodal Imaging (AMI), das Industrieunternehmen durch Entwicklung und Anwendung multimodaler Bildgebung fit für die digitale Zukunft macht….

Partner & Förderer