International HealthBridges: Die Türkei und die Pflegeversicherung

Die fortschreitende Alterung der Gesellschaft und die Frage nach den besten Wegen, den daraus resultierenden Problemen zu begegnen, stellt sich nicht nur in Deutschland, sondern auch in vielen anderen Ländern.

Einen Workshop zum Erfahrungsaustausch darüber und mögliche Kooperationen zwischen der Türkei, Südkorea und Deutschland organisiert das Institut Arbeit und Technik (IAT / FH Gelsenkirchen) im Rahmen des Medica Media Forums am 19. November 2011 in Düsseldorf.

Die Türkei ist gerade auf dem Weg, eine Pflegeversicherung einzuführen, während dies in Südkorea bereits vor einigen Jahren geschehen ist. Als Vorbild dient in beiden Ländern die deutsche Pflegeversicherung, Südkorea konnte zudem Erfahrungen aus Japan bei der Einführung einer Pflegeversicherung nutzen. Auf dem Workshop unter Leitung von IAT-Direktor PD Dr. Josef Hilbert sollen die inzwischen vorliegenden Erfahrungen mit der Pflegeversicherung in Deutschland diskutiert werden, aktuelle technische Lösungen zur Bewältigung der Pflege, Ansätze zur Betreuung älterer Menschen im eigenen Heim und die Sicherung der Pflegequalität im Sinne des Patienten.

Weitere Informationen:
http://www.medicamedia.info/mmf-prog-2011/20111119-1100-f2
Ihre Ansprechpartner:
PD Dr. Josef Hilbert, Tel.: 0209/1707-120, hilbert@iat.eu; Peter Enste,
Tel.: 0209/1707-133, enste@iat.eu
Claudia Braczko
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Institut Arbeit und Technik

Media Contact

Claudia Braczko idw

Weitere Informationen:

http://www.iat.eu

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Neuer Algorithmus klassifiziert Hautkrankheiten

Deep-Learning-Algorithmus mit verbesserter Diagnosegenauigkeit Dermatologinnen und Dermatologen klassifizieren Hautkrankheiten in der Regel auf der Grundlage mehrerer Datenquellen. Algorithmen, die diese Informationen zusammenführen, können die Klassifizierung unterstützen. Ein internationales Forschungsteam hat…

Lösungen für das Laserauftragschweißen

Das Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT in Aachen und die TRUMPF Laser- und Systemtechnik GmbH aus Ditzingen haben eine Kooperationsvereinbarung abgeschlossen. Sie wollen die Zusammenarbeit im Bereich Laserauftragschweißen intensivieren und den…

Weltweit größtes Fischbrutgebiet in der Antarktis entdeckt

Forschende weisen etwa 60 Millionen Nester antarktischer Eisfische auf 240 Quadratkilometern im Weddellmeer nach. Nahe dem Filchner-Schelfeis im Süden des antarktischen Weddellmeers hat ein Forschungsteam das weltweit größte bislang bekannte…

Partner & Förderer