Expertenworkshop der Gesundheitswirtschaft:Fallweise – Case Management aus der Praxis für die Praxis

Case Management hat sich inzwischen in vielen Krankenhäusern und Kliniken etabliert. Im Mittelpunkt des FHM-Workshops steht eine Bilanz zwischen Nutzen und praktischer Umsetzung von Case Management.

Nach einer kurzen Einführung in das Konzept Case Management durch Prof. Dr. Roswitha Gembris, zertifizierte Ausbilderin der Deutschen Gesellschaft für Care und Case Management, stellen Vertreter der Universitätskliniken Münster und Essen ihre Handlungskonzepte vor.

Eine Keynote zum Thema „Anforderungen an eine bedarfsgerechte Qualifizierung im Gesundheitswesen“ von Dipl. Soz. Iris Bleiker rundet das Tagesprogramm ab.

Die vorgestellten Sichtweisen und Strategien zu Case Management können zum Abschluss bei einem gemeinsamen Imbiss diskutiert werden.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei, um vorherige Anmeldung wird jedoch gebeten.

Infos und Anmeldung

Termin: Dienstag, 11. November 2014

Uhrzeit: 16.00 Uhr – 18.00 Uhr

Ort: Fachhochschule des Mittelstands (FHM), Ravensberger Str. 10G, 33602 Bielefeld

Kostenfreie Anmeldung unter: www.fh-mittelstand.de/expertenworkshopsgesundheit

Weitere Informationen:

http://www.fh-mittelstand.de/expertenworkshopsgesundheit

Media Contact

Franziska Pollei idw - Informationsdienst Wissenschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Perowskit-Solarzellen erklimmen neues Leistungs-Hoch

In einer Zusammenarbeit zwischen der Universität Pavia (Italien) und dem Center for Advancing Electronics Dresden an der Technischen Universität Dresden (Deutschland) haben Forscherinnen und Forscher eine neuartige Methode zur Herstellung…

Blauer Wasserstoff kann das Klima schützen

Eine internationale Gruppe von Forschenden unter Leitung des Paul Scherrer Instituts PSI und der Heriot-Watt-Universität haben die Klimawirkungen von sogenanntem blauem Wasserstoff umfangreich analysiert. Er wird aus Erdgas gewonnen, wobei…

Der Architektur von Krebszellen auf der Spur

Zwei neue Großgeräte für Massenspektronomie für 2,5 Millionen Euro für Institut für Pathologie der Universitätsmedizin Göttingen. Neue, exakte Einblicke auf kleinste Moleküle in Krebs-Gewebeproben möglich. Ziel ist es, Krebs noch…

Partner & Förderer