Einladung zur ersten E-Learning-Arbeitstagung an der HWR Berlin

Die Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin lädt zur ersten hochschulweiten E-Learning-Tagung am 3. und 4. September 2012 am Campus Schöneberg ein.

E-Learning-Akteure und Interessenten können jeweils von 9.00 bis 17.00 Uhr an verschiedenen Workshops rund um das Thema „E(r)lernen: Zukunftskonzepte zum Einsatz neuer Medien in der Lehre“ teilnehmen.

Dabei werden vor allem aktuelle Entwicklungen der Blended-Learning-Welt, das Thema „Lebenslanges Lernen” und der Einfluss neuer Impulse aus der Hochschullandschaft diskutiert. Weitere Kernfragen sind: Wie verpackt man Wissensinhalte Social-Media-gerecht, und wie lassen sich Lernszenarios anpassen?

Der E-Learning-Bereich entwickelt sich rasant, jedoch erschwert seine Vielfältigkeit den Austausch. Ziel der HWR Berlin ist es daher, E-Learning-Akteure und Interessenten dazu bringen, gemeinsam Ansätze weiterzuentwickeln und Konzepte zu diskutieren. Die Workshops sollen potentielle Projektpartner zusammenführen.

Die Tagung wird vom Europäischen Sozialfonds gefördert, die Verpflegungspauschale beträgt 14 Euro.

Weitere Informationen und das Anmeldeformular sind unter dem folgenden Link zu finden: http://elearning.hwr-berlin.de/tagung/

Ansprechpartnerin für Journalisten
HWR Berlin
Sylvia Katenkamp
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +49 (0)30 30877-1301
E-Mail: sylvia.katenkamp@hwr-berlin.de

Ansprechpartner für Medien

Sylvia Katenkamp idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Jenaer Forschungsteam erkennt Alzheimer an der Netzhaut

Alzheimer an den Augen erkennen, lange bevor die unheilbare Erkrankung ausbricht: Diesem Ziel ist ein europäisches Forschungsteam unter Beteiligung des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien (Leibniz-IPHT) einen Schritt näher gekommen. Mithilfe…

Multiple Sklerose – Immunzellen greifen Synapsen der Hirnrinde an

Schädigungen der grauen Hirnsubstanz tragen maßgeblich zur Progression der Multiplen Sklerose bei. Ursache sind Entzündungsreaktionen, die zum Synapsenverlust führen und die Aktivität der Nervenzellen vermindern, wie Neurowissenschaftler zeigen. Multiple Sklerose…

BASE eröffnet neue Möglichkeiten für die Suche nach kalter dunkler Materie

Das Baryon-Antibaryon-Symmetrie-Experiment (BASE) am Antiprotonen-Entschleuniger des CERN hat neue Grenzen für die Masse von Axion-ähnlichen Teilchen – hypothetischen Teilchen, die Kandidaten für dunkle Materie sind – festgelegt und eingeschränkt, wie…

Partner & Förderer