Senologisches Intensivseminar, Mainz

Die Deutsche Gesellschaft für Senologie vereinigt als die größte interdisziplinäre Fachgesellschaft in Deutschland wissenschaftliches und praktisches Wissen der gesunden und der kranken Brust.

Die Jahrestagungen sind immer wieder ein Spiegelbild des breiten Spektrums und der hohen wissenschaftlichen Qualität ihrer Mitglieder. Mit der Fortbildungsakademie der Deutschen Gesellschaft für Senologie wurde eine Institution geschaffen, die sich in strukturierter Form dem raschen Wandel der wissenschaftlichen Ergebnisse widmet, um diese ihren Mitgliedern zur Verfügung zu stellen.

Am 05. und 06. September 2008 veranstaltet die Fortbildungsakademie der Deutschen Gesellschaft für Senologie das erste von zwei Intensivseminaren, die systematisch das gesamte Spektrum der Senologie mit all ihren interdisziplinären Facetten abdecken soll.

Wir sprechen mit diesem Seminar alle in Ausbildung befindlichen, an Brustzentren arbeitenden und sonst an der Senologie Interessierten an.

Pressekontakt:
Deutsche Gesellschaft für Senologie
Stefanie Schlüter
Postfach 30 42 49, 10757 Berlin
Tel. ++49 (0)30 8507474-0
Fax ++49 (0)30 85079827
E-Mail: presse@senologie.org

Media Contact

Stefanie Schlüter idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Mikroalge Stylodinium – ein geheimnisvoller Unbekannter aus dem Moor

Die Alge des Jahres 2022 … LMU-Biologe Marc Gottschling untersucht die Panzergeißler seit Langem. Einer ihrer bemerkenswertesten Vertreter wird jetzt zur Alge des Jahres 2022 gewählt. Die Mikroalge Stylodinium wird…

Zur Rolle von Bitterrezeptoren bei Krebs

Rezeptoren als Angriffspunkte für Chemotherapeutika. Bitterrezeptoren unterstützen den Menschen nicht nur beim Schmecken. Sie befinden sich auch auf Krebszellen. Welche Rolle sie dort spielen, hat ein Team um Veronika Somoza…

Das ungleichmäßige Universum

Forscher untersuchen kosmische Expansion mit Methoden aus der Physik von Vielteilchensystemen. Mathematische Beschreibungen der Expansion des Universums beinhalten einen systematischen Fehler: Man nimmt an, dass die Materie im Universum gleichmäßig…

Partner & Förderer