Unternehmenssoftware mit SOA schnell und sicher an Marktänderungen anpassen

Unternehmensaufbau und -abläufe sollten die IT-Strukturen und -Prozesse bestimmen, nicht umgekehrt. Als ein Mittel dazu wird seit geraumer Zeit „SOA“ gesehen.

Das Kürzel steht für eine „Service-Orientierte Architektur“, in der wiederverwendbare Softwarebausteine lose gekoppelt werden, so dass Unternehmen sehr flexibel und effektiv auf sich ständig ändernde Marktanforderungen reagieren können. Damit bei aller Flexibilität die Sicherheit der IT-Abläufe nicht zu kurz kommt, veranstaltet das Darmstädter Competence Center for Applied Security Technology (CAST) am 19.06.2008 den Workshop SOA-Security für Anwender, Entscheider & Entwickler. Weitere Informationen und Anmeldung unter www.cast-forum.de/workshops/programm/103 .

Dr. Carsten Rudolph vom Fraunhofer-Institut für Sichere Informations-Technologie (SIT), einer der Moderatoren des Workshops, betont: „Sicherheitsfragen müssen bei SOA eine zentrale Rolle spielen, da nur eine vertrauenswürdige Software-Infrastruktur einen nachhaltigen Unternehmenserfolg garantieren kann. SOA ändert das traditionelle Verständnis von Geschäftsanwendungen – dementsprechend müssen auch neue Antworten für den Sicherheitsbedarf gefunden werden.“ Im Workshop sollen daher von Referenten aus dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) und marktführenden Unternehmen der aktuelle Status, Trends und offene Forschungsthemen aufgezeigt werden.

Pressekontakt:
Fraunhofer-Institut für
Sichere Informations-Technologie
Rheinstr. 75, 64295 Darmstadt
Pressekontakt: Michael Kip
Tel. +49 69 97 20 20 56
Fax +49 69 17 23 72
m.kip@mpr-frankfurt.de
(Urlaubsvertretung für Oliver Küch)

Media Contact

Michael Kip Fraunhofer Gesellschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Hoffnung für Menschen mit chronischer Herzschwäche

MHH-Studie weist Verbesserung der Herzfunktion durch mikroRNA-Blocker nach Chronische Herzschwäche ist eine schwerwiegende Erkrankung, bei der das Herz nicht mehr ausreichend Blut in den Körperkreislauf pumpen und die Körperzellen nur…

Alternative zum “Gold-Standard”: neuer SARS-CoV-2 Nachweis aus Wien

Forscherinnen und Forscher am Vienna BioCenter entwickelten eine neue Methode für den SARS-CoV-2-Nachweis: mit besonders einfachen Mitteln erreicht ihr RT-LAMP Test Ergebnisse, die ähnlich sensitiv, spezifisch und deutlich billiger als…

Auflösungsweltrekord in der Kryo-Elektronenmikroskopie

Eine entscheidende Auflösungsgrenze in der Kryo-Elektronenmikroskopie ist geknackt. Holger Stark und sein Team am Max-Planck-Institut (MPI) für biophysikalische Chemie haben zum ersten Mal einzelne Atome in einer Proteinstruktur beobachtet und…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close