Die Nutzung globaler Umweltgüter am Beispiel des Klimaschutzes

Die Reihe des Umweltrechtlichen Praktikerseminars wird am Donnerstag, 29. Mai 2008, mit dem Vortrag „Die Nutzung globaler Umweltgüter am Beispiel des Klimaschutzes“ von Prof. Dr. Dietrich Murswiek, Universität Freiburg i.Br., fortgesetzt.

Der Vortrag soll am Beispiel des Klimaschutzes zeigen, dass globale Umweltprobleme als Ressourcennutzungs-Probleme verstanden werden können und dass das internationale Umweltrecht die daraus resultierenden Verteilungsprobleme zu lösen hat.

Prof. Murswiek befasst sich mit den Kriterien für die Verteilung von Nutzungsbefugnissen auf die Staaten und die individuellen Umweltnutzer und geht vor allem der Frage nach, ob und wie marktwirtschaftliche Mechanismen die Verteilung der Befugnisse zur Nutzung knapper Umweltgüter steuern können.

Der Referent ist seit 1990 Ordinarius für Staats- und Verwaltungsrecht sowie Deutsches und Internationales Umweltrecht an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Er ist dort Geschäftsführender Direktor des Instituts für Öffentliches Recht. Zu seinen Forschungsschwerpunkten gehören unter anderem Problembereiche des allgemeinen Umweltrechts wie die Prinzipien des Umweltrechts und die rechtliche Verarbeitung der Knappheit ökologischer Ressourcen.

Der öffentliche Vortrag beginnt um 18.15 Uhr in Hörsaal 021 des gemeinsamen Vorlesungsgebäudes der Fachbereiche Rechtswissenschaft und Wirtschaftwissenschaften in der Licher Straße 68. Dem Vortrag wird eine Diskussion unter Leitung von Prof. Dr. Franz Reimer folgen. Das Umweltrechtliche Praktikerseminar wird am 26. Juni 2008 fortgesetzt mit einem Vortrag von Prof. Dr. Martin Eifert, Universität Gießen, über das Thema „Das zukünftige Umweltgesetzbuch (UGB)“.

Kontakt:
Prof. Dr. Klaus Lange, Professor für Öffentliches Recht und Verwaltungslehre
Hein-Heckroth-Straße 5, 35390 Gießen
Telefon: 0641 99-21181, Fax: 0641 99-21189
E-Mail: klaus.lange@recht.uni-giessen.de

Media Contact

Lisa Arns idw

Weitere Informationen:

http://www.uni-giessen.de/gifu

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Innovationstage 2020: Über 100 Innovationsprojekte digital erleben

Anmeldungen zu den Online-Workshops der diesjährigen digitalen Innovationstage sind vom 05. bis 13. Oktober 2020 möglich. Die Workshops finden am 20. und 21. Oktober statt und bieten Vernetzung zu Klimawandel,…

Fraunhofer IPA präsentiert Desinfektionsroboter »DeKonBot«

Um die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen, hat das Stuttgarter Forschungsinstitut in kurzer Zeit den Prototyp eines mobilen Reinigungs- und Desinfektionsroboters entwickelt. Er fährt selbstständig zu potenziell kontaminierten Objekten wie Türgriffen,…

Kleine Helfer für die Metallgewinnung

Freiberger Forscher nutzen bakterielle Laugung zum Recycling von Elektroschrott Biohydrometallurgen der TU Bergakademie Freiberg haben erstmals nachgewiesen, dass die Laugung mit Hilfe von Bakterien auch beim Recycling von Elektroschrott zur…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close